Voraussetzung für die TK-Angebote "Gesunde Schule" und "Gesunde Kita" ist, dass die Projekte in den Einrichtungen ganzheitlich und umfassend ansetzen. Nicht nur Kinder und Lehrkräfte, sondern das gesamte Personal wie auch Eltern sollen sich beteiligen.

Alle Beteiligten analysieren, welche körperlichen, geistigen und sozialen Faktoren sich gesundheitsbelastend auswirken: Sei es Bewegungsmangel, Stress oder ungesunde Ernährung. Anschließend werden entsprechende Maßnahmen entwickelt, die dem entgegen wirken sollen.

Ansprechpartnerin für die Medien