Mainz, 17. Juni 2021. Nach vielen Monaten im Lockdown und dem kältesten Frühling seit langem kommt nun endlich das ersehnte Sommerwetter. Doch wer die Sonne genießen möchte, sollte seine Haut gut schützen. Dazu rät die Techniker Krankenkasse (TK) anlässlich des Tags des Sonnenschutzes am 21. Juni.

Prävention schon in jungen Jahren wichtig 

"Mit über 270.000 Neuerkrankungen pro Jahr ist Hautkrebs in Deutschland die häufigste Krebserkrankung", erklärt Jörn Simon, Leiter der TK-Landesvertretung in Rheinland-Pfalz. "Übermäßige UV-Strahlung spielt dabei eine maßgebliche Rolle, und ihre Folgen werden oft erst nach Jahrzehnten sichtbar. Es ist deshalb schon in jungen Jahren wichtig, sich diesem Risiko bewusst zu sein und seine Haut vor zu viel Sonne zu schützen." Neben der Vermeidung von übermäßiger Sonneneinstrahlung hilft dabei vor allem die konsequente und richtige Anwendung von Sonnenschutzmitteln.

Weniger als ein Drittel nimmt Vorsorge-Angebot wahr 

Laut dem TK-Hautkrebsreport 2019 waren im Jahr 2017 rund 9.900 gesetzlich versicherte Rheinland-Pfälzerinnen und Rheinland-Pfälzer an dem gefährlichen schwarzen Hautkrebs erkrankt. Gesetzlich Versicherte ab 35 Jahre können alle zwei Jahre kostenfrei zum Hautkrebsscreening, um eventuelle Veränderungen der Haut frühzeitig zu erkennen. Weniger als ein Drittel aller berechtigten TK-Versicherten in Rheinland-Pfalz haben in den vergangenen beiden Jahren dieses Angebot wahrgenommen. Das zeigen aktuelle Auswertungen der TK.

Von den weiblichen TK-Versicherten nutzten hierzulande insgesamt 29 Prozent das Angebot, davon 14,2 Prozent im Jahr 2019 und 14,8 Prozent im Jahr 2020. Bei den Männern waren es 26,3 Prozent (12,7 Prozent im Jahr 2019 und 13,6 Prozent im Jahr 2020). Bei beiden Geschlechtern ist die Inanspruchnahme trotz der Pandemie demnach leicht gestiegen.

TK unterstützt Früherkennung mit Online-Angeboten

"Die TK geht über die gesetzlichen Vorgaben hinaus und bietet das Hautkrebsscreening bereits ihren Versicherten ab 20 Jahren - statt den vorgeschriebenen 35 Jahren - an. In unserer elektronischen Patientenakte TK-Safe können die Versicherten zudem einen Erinnerungsservice nutzen, der sie informiert, wenn wichtige Vorsorgetermine wieder anstehen", so Simon. Für akute Hautprobleme bietet die TK außerdem einen Online-Hautcheck an, bei dem TK-Versicherte beispielsweise Fotos von Sonnenbränden oder anderen Hautveränderungen hochladen können und innerhalb von 48 Stunden eine Rückmeldung durch einen Dermatologen oder eine Dermatologin erhalten.

Hintergrund

Der Infotag unter dem Motto "Sonnenschutz? - Sonnenklar!" ist eine jährlich am 21. Juni stattfindende Gemeinschaftsaktion von Organisationen aus den Bereichen Gesundheit, Medizin, Sport, Verbraucherschutz sowie des Fachhandels in Deutschland.