Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Das Team Versorgungsmanagement Entwicklung entwickelt und bewertet nachhaltige und innovative Versorgungsangebote. In einem interdisziplinären Team entwickeln und gestalten Sie eine neue datenanalytische Grundlage für unsere Angebote.

Benefits:

  • 35,5 Stunden Woche
  • 30 Tage Urlaub
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Kantine
  • Zuschüsse zum Jobticket
  • Betriebssport
  • Flexible Arbeitszeiten

Erläu­te­rungen

  • 35,5 Stunden Woche

    Die Wochenarbeitszeit für Vollzeitbeschäftigte beträgt 35,5 Stunden.

  • 30 Tage Urlaub

    Der Urlaubsanspruch bei einer 5-Tage-Woche beträgt 30 Arbeitstage pro Kalenderjahr.

  • Vermögenswirksame Leistungen

    Sie haben Anspruch auf Zahlung der Arbeitgeberzulage zu den vermögenswirksamen Leistungen von monatlich bis zu 39,88 EUR brutto.

  • Kantine

    Das Betriebsrestaurant bietet montags bis freitags von 11:30 - 14:00 Uhr eine Auswahl an frischen und vitalen Speisen.

  • Zuschüsse zum Jobticket

    Im Tarifgebiet des Hamburger Verkehrsverbundes (HVV) bietet die TK das ProfiTicket über einen direkten Vertrag mit dem HVV an.

  • Betriebssport

    In unmittelbarer Nähe Ihres Arbeitsplatzes können Sie am Betriebssport teilnehmen. U.a.: Fußball, Beach-Volleyball, CelTK Dance & Music, Faszien-Training, Fitnessgym, Klettern & Bouldern, Laufen, Motorsport, Rudern oder Yoga.

  • Flexible Arbeitszeiten

    Der Arbeitszeitrahmen ist flexibel und liegt von montags bis freitags in der Zeit von 06:00 Uhr bis 20:00 Uhr.

Ihre Aufgaben

  • Komplexe Modelle für die Nutzung von Routinedaten, überwiegend in SAS, für die Identifikation von Versorgungsproblemen entwickeln
  • Indikationsbezogene Prädiktionsmodelle und Selektionsverfahren entwickeln
  • Indikationsbezogene Versorgungspfade für die Angebotsentwicklung analysieren und darstellen
  • Digitale Versorgungsangebote datenbasiert in Versorgungspfade integrieren

Ihr Profil

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium im Bereich Data Science, Statistik, Wirtschafts- oder Sozialwissenschaften mit quantitativem Schwerpunkt
  • Mehrjährige Erfahrung in der Analyse großer Datenvolumen im Kontext der GKV mit SAS
  • Erfahrungen in der Entwicklung und Umsetzung von Prädiktionsmodellen, Selektionsverfahren und Entwicklung von Maßnahmen zur Leistungsoptimierung
  • Proaktives Kommunikationsverhalten, ausgeprägte Kooperationsbereitschaft und vernetztes Denken in der agilen Zusammenarbeit
  • Kreativität bei der Lösung von komplexen Fragestellungen, hohe Motivation und Fähigkeit, andere zu begeistern

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre Online-Bewerbung unter Angabe Ihres Eintrittstermins und Ihrer Gehaltsvorstellungen bis zum 04.12.2020 unter www.tk.de/stellenmarkt.

Referenzcode: TK18601