Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Das Dienstleistungszentrum schließt für die Techniker Liefer- und Dienstleistungsverträge, die nach dem Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen auszuschreiben sind. Die Bandbreite im Team reicht von Verträgen zur Versorgung unserer Versicherten über Arzneimittelrabattverträge bis hin zu Bauvergaben.

Welche Aufgaben erwarten Sie?

  • Projektkoordination, von der Beschaffungsidee bis zur Vertragsunterzeichnung
  • Beratung der internen Kunden und Erstellung von Ausschreibungsunterlagen
  • Entwicklung marktgerechter Ausschreibungsdesigns für unterschiedliche Beschaffungsvorhaben
  • Vertretung der Interessen der Techniker vor den vergaberechtlichen Nachprüfungsinstanzen
  • Analyse aktueller Rechtsentwicklungen und Umsetzung in die Praxis

Was erwarten wir von Ihnen?

  • Überdurchschnittlich gut absolviertes juristisches Staatsexamen
  • Vorzugsweise praktische Erfahrungen im Vergaberecht, im Bereich Einkauf/ Beschaffungen und/oder im Gesundheitsmarkt
  • Erfahrung in der Koordination vernetzter Projekte
  • Ausgeprägtes Kommunikationsvermögen und Umsetzungsstärke
  • Hohes Maß an Teamfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Selbstständigkeit

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre Online-Bewerbung unter Angabe Ihres Eintrittstermins und Ihrer Gehaltsvorstellungen bis zum 12.08.2019 unter www.tk.de/stellenmarkt.

Referenzcode: TK17535