Schwangere Frau lässt sich ein Bad ein
Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Gönnen Sie sich während der Schwangerschaft ganz bewusste Ruhephasen. Diese sind für werdende Mütter unerlässlich, nur so können sie ihre Kräfte ständig regenerieren. Wir stellen Ihnen verschiedene Möglichkeiten vor, sich zu entspannen. Finden Sie die Methode, die bei Ihnen am besten funktioniert.

Hören Sie Ihre Lieblingsmusik. Nehmen Sie Kontakt zu Ihrem Kind auf, stellen Sie sich vor, was es gerade tut und wie es aussieht.

Halten Sie mit dem Baby Zwiesprache. Wenn Sie schon Kindsbewegungen spüren, dann nehmen Sie direkten Kontakt auf. Beantworten Sie einen Tritt Ihres Kindes mit einem leichten Druck der flachen Hand auf Ihrem Bauch und freuen Sie sich, wenn es Ihnen antwortet.

Im Laufe der Schwangerschaft wird es schwieriger sich zu entspannen

Vor allem gegen Ende der Schwangerschaft wird es Ihnen wahrscheinlich zeitweise recht schwer fallen, sich zu entspannen. Vielleicht beschäftigen Sie Ängste vor der Geburt oder Sie finden einfach keine bequeme Körperhaltung, um sich zu entspannen, weil der Bauch schon so groß ist, dass er in fast jeder Position drückt.

Hier kann es hilfreich sein, wenn Sie bereits im Laufe der Schwangerschaft Ihre eigenen Mechanismen entwickelt haben, um sich zu entspannen. Das kann eine ganz bestimmte Musik sein oder auch ein besonderer Ort.

Entspannungstraining für die Geburt

Gezieltes Entspannungstraining wird sich auch im Laufe der Geburt bewähren. Bewusste Atmung und Mechanismen, um den Schmerz loslassen zu können, sollten bereits vorher trainiert werden. Autogenes Training ist hierzu ebenso geeignet wie Yoga. Erkundigen Sie sich nach gesonderten Kursen für Schwangere, da gerade beim Yoga nicht alle Übungen geeignet sind.

Außerdem sollten Sie sich mit Ihrem Partner gemeinsame Entspannungsmechanismen erarbeiten. Erspüren Sie verspannte Muskulatur, zum Beispiel im Rücken. Lassen Sie sich fallen und verwöhnen.