Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Ingwer, Nelken, Kardamom, schwarzer Pfeffer und Zimt sorgen dafür, dass der Chai so köstlich würzig schmeckt. Schwarzer Tee und Sternanis machen den Eistee zusätzlich belebend. Das Koffein des Schwarztees ist an Gerbstoffe gebunden und wirkt somit langsamer und schwächer als das im Kaffee - dafür aber länger. Eine erfrischende Alternative zu Caffè Crema, Espresso oder Latte Macchiato.

Für circa vier Gläser:

  • 2 Teelöffel Chai-Tee
  • 400 Milliliter Wasser
  • 400 Milliliter Sodawasser
  • 4 Sternanis
  • 4 Limetten
  • Eiswürfel
  • Minze zum Verzieren

Zubereitung:

  1. Den Chai-Tee in einen Teebeutel geben und mit dem kochendem Wasser übergießen. Anschließen die Sternanis dazugeben und den Tee für circa fünf Minuten ziehen lassen.
  2. Den Beutel herausholen und den Tee für mindestens eine Stunde im Kühlschrank auskühlen lassen.
  3. Die Limetten mit heißem Wasser abwaschen, in Stücke schneiden und zusammen mit den Eiswürfeln in die Gläser geben.
  4. Jeweils einen Teelöffel Limettensaft in die Gläser geben und den kalten Chai-Eistee darauf aufteilen.
  5. Den Eistee mit Sodawasser auffüllen und nach Belieben mit Minze servieren.