Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Sauer macht lustig: Himbeere und Limette verleihen diesem Durstlöscher nicht nur einen fruchtigen Geschmack. Sie liefern auch reichlich Vitalstoffe wie die Vitamine A, B und C. Die Fruchtsäuren haben eine basische Wirkung und helfen somit bei Übersäuerung.

Für vier Gläser:

  • 1 Bund Minze
  • 1 Limette
  • 80 Gramm Himbeeren
  • 750 Milliliter heißes Wasser
  • Eiswürfel
  • 4 Esslöffel Holunderblütensirup

Zubereitung:

  1. Die Minze waschen und trocken schütteln sowie die Limette mit heißem Wasser abwaschen und in Scheiben schneiden.
  2. Jeweils die Hälfte der Minze, Limetten-Scheiben und Himbeeren in ein Gefäß geben und mit dem heißen Wasser übergießen. Anschließend den Tee gut abkühlen lassen.
  3. Die Gläser jeweils zur Hälfte mit Eiswürfeln füllen, die restlichen Himbeeren, Limetten-Scheiben und Minze auf die Gläser verteilen und pro Glas etwa einen Esslöffel Holunderblütensirup dazugeben.
  4. Den Eistee durch ein Sieb in die Gläser füllen.