Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Das Schönste am Kochen im Wok: Alle Zutaten kommen gemeinsam hinein und garen gemächlich - und ganz ohne Stress zu verursachen - vor sich hin. Zusammen mit Reis wird unser exotisches Huhn zur Komplett-Mahlzeit.

Papaya macht`s exotisch. Ein wenig Schneidearbeit muss leider sein - denn nur so wird das Gemüse mundgerecht, und hinterher kann alles mit Stäbchen gegessen werden.

Für 4 Portionen:

  • 4 Bund Frühlingszwiebeln
  • 2 Stück Ingwer (ca. 30 Gramm)
  • 4 Knoblauchzehen
  • 2 grüne Chilischoten
  • 2 Limetten
  • 1 nicht ganz reife Papaya (ca. 250 Gramm)
  • 4 Stiele Thai-Basilikum
  • 4 Stiele Koriander
  • 4 Stiele Minze
  • 4 Hähnchenbrustfilets (ca. 275 Gramm)
  • 4 Esslöffel Öl
  • Salz/Pfeffer
  • 4 EL Thai-Fischsauce
  • 4 Esslöffel Sojasauce
  • 4 Esslöffel klassische Gemüsebrühe

Zubereitung:

  1. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in 2 Zentimeter lange Stücke schneiden.
  2. Ingwer schälen und in feine Streifen schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken.
  3. Chilischote waschen und in Ringe schneiden. Wer es weniger scharf mag, entfernt die Kerne und Trennhäute.
  4. Limette auspressen. Papaya schälen, mit einem Löffel die Kerne herauslösen. Fruchtfleisch in dünne, etwa 2 Zentimeter lange Spalten schneiden und in einer Schüssel mit 2 Esslöffel Limettensaft mischen.
  5. Kräuter waschen, trockenschütteln, Blätter abzupfen.
  6. Hähnchenbrust waschen, trockentupfen und in Streifen schneiden.
  7. 1 Esslöffel Öl im Wok erhitzen. Hähnchenstreifen mit Salz und Pfeffer würzen und im Wok unter Rühren rundherum scharf anbraten. Aus dem Wok nehmen.
  8. Frühlingszwiebeln, Ingwer, Knoblauch und Chili in den Wok geben und unter Rühren 1 Minute braten.
  9. Papaya dazugeben und 2 Minuten weiterbraten.
  10. Fischsauce, Sojasauce und Brühe in den Wok gießen und aufkochen.
  11. Das Fleisch wieder in den Wok geben und unter Rühren 1 Minute garen. Die Kräuter untermischen und sofort servieren.