Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Besser kann man gar nicht frühstücken: Erdbeeren bringen ordentlich Vitamin C in die Müslischale, Joghurt und Sesam liefern Kalzium. Dinkelflocken versorgen uns zudem mit Energie. Mehr braucht´s nicht für einen guten Start in den Tag. 

Damit das Müsli nicht schon am ersten Tag aufgegessen ist, können Sie auch gleich eine größere Menge produzieren. Zusammen mit frischem Obst ist Müsli in jedem Fall ein gesundes Frühstück, das gar nicht viel Arbeit macht.

Für 2 Portionen:

  • 2 Esslöffel Cashewkerne (ca. 30 Gramm)
  • 1 Teelöffel Butter (5 Gramm)
  • 2 Esslöffel Sesam (ca. 20 Gramm)
  • 2 Teelöffel flüssiger Honig
  • 2 Esslöffel Dinkelflocken
  • 300 Gramm Erdbeeren
  • 300 Gramm Joghurt (1,5 % Fett)
  • 2 Teelöffel Ahornsirup

Zubereitung:

  1. Cashewkerne grob hacken.
  2. Butter in einer beschichteten Pfanne zerlassen. Cashewkerne und Sesam darin goldbraun anrösten. Honig darüberträufeln und erhitzen.
  3. Dinkelflocken unter die Nuss-Honig-Mischung rühren, die Mischung auf einen Teller geben und abkühlen lassen.
  4. Inzwischen die Erdbeeren waschen, trockentupfen, putzen und klein schneiden.
  5. Joghurt und Ahornsirup verrühren und auf Schüsseln oder Gläser verteilen. Erdbeeren und knusprige Nussmischung (Crunchy) darauf anrichten.