Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Nicht gerade kalorienarm, dafür aber gesund! Nüsse enthalten für Zellwände und Hormonproduktion wichtige Fette. Bananen liefern Mineralstoffe wie Kalium und Magnesium für starke Nerven und Muskeln.

Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten
Wartezeit: ca. 40 Minuten

Gesunde Scho­ko-Ha­sel­nuss-Creme mit Bana­nen­brot

Für 12 Scheiben:

  • 120 Gramm Walnüsse
  • 250 Gramm Roggenmehl (Type 1150)
  • 2 Teelöffel Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 5 Bananen (ca. 900 Gramm) + 1 Banane zum Garnieren (ca. 180 Gramm)
  • ½ Bio-Zitrone (ca. 75 Gramm)
  • 2 Esslöffel Kokosmilch
  • 1 Ei (Größe M, ca. 70 Gramm)
  • ½ Päckchen Backpulver
  • 280 Gramm Haselnüsse
  • 100 Gramm Mandeln
  • 180 Gramm Ahornsirup
  • 3 Esslöffel Kakaopulver, entölt

Uten­si­li­en:

Standmixer, Schüssel, Brett, Messer, beschichtete Kastenform, Pfanne, verschließbares Glas

Zubereitung:

  1. Walnüsse in einem Standmixer ca. 30 Sekunden sehr fein zerkleinern. Walnüsse, Mehl, Zimt und Salz in einer Schüssel vermischen.
  2. Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 180 °C/Umluft: 155 °C). 5 Bananen schälen und das Fruchtfleisch mit einer Gabel zerdrücken. Zitrone waschen, trocken tupfen und den Saft auspressen. Bananen, Kokosmilch, Ei, Backpulver und Zitronensaft in einer Schüssel verrühren und anschließend die Masse zur Mehlmischung geben. Alles zu einem glatten Teig verkneten. Teig in eine Kastenform geben und ca. 1 Stunde im Backofen backen.
  3. In der Zwischenzeit Haselnüsse und Mandeln in einer Pfanne ohne Fett rösten. Nüsse abkühlen lassen. Nüsse in einen Standmixer geben und ca. 20 Sekunden zerkleinern. Ahornsirup und Kakaopulver unterrühren. Schokocreme in ein verschließbares Glas füllen. Restliche Banane schälen und in dünne Scheiben schneiden. Bananenbrot in Scheiben schneiden. Mit Schokocreme bestreichen und mit Banane belegen.