Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Nicht nur für kleine Geister! Die gruseligen Geisterbrötchen sind dank des Dinkelkorns sehr gesund. Denn das enthält eine Vielzahl an Vitalstoffen und Spurenelementen, die gut für den Stoffwechsel und die Konzentration sind. Rote Beete sorgt nicht nur für die außergewöhnliche Farbe der Brötchen, sie wirkt sich auch positiv auf unsere Blutgefäße und damit auf die Durchblutung aus. 

Zubereitungszeit: ca. 35 Minuten
Wartezeit: ca. 1 Stunde

Gruse­lige Geis­ter­bröt­chen

Für 4 Portionen:

  • 20 Gramm Hefe
  • 280 Milliliter Rote-Bete-Saft
  • 500 Gramm Dinkelmehl (Type 1050)
  • Salz
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 4 Esslöffel Schmand (24 % Fett)
  • 1 Esslöffel Tomatenmark
  • Pfeffer
  • ½ Teelöffel Basilikumgewürz
  • 1 Prise Oregano
  • ½ grüne Paprika (ca. 110 Gramm)
  • ½ gelbe Paprika (ca. 110 Gramm)
  • 2 Champignons (ca. 20 Gramm)
  • 4 Scheiben Gouda, mittelalt (ca. 100 Gramm)

Utensilien:

Brett, Messer, Sieb, Schüsseln, Sparschäler, 8 Spieße

Zubereitung

  1. Hefe zerbröseln und mit Rote-Bete-Saft vermengen. Mehl und ein Teelöffel Salz in einer Schüssel vermischen. Anschließend Hefemischung einrühren und alles zu einem glatten Teig verkneten. Teig an einem warmen Ort ca. 45 Minuten gehen lassen.
  2. In der Zwischenzeit Öl, Schmand, Tomatenmark, Salz, Pfeffer, Basilikumgewürz und Oregano vermengen. Paprikas waschen, das Kerngehäuse entfernen und das Fruchtfleisch in Streifen schneiden. Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Zutaten kühl stellen.
  3. Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 215 °C/Umluft: 190 °C). Brötchenteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche gut durchkneten und in vier Portionen teilen. Portionen zu Kugeln formen. Brötchen auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech ca. 20 Minuten backen. Anschließend auskühlen lassen.
  4. Gouda entrinden und die Scheiben in Formen eines Geistes schneiden. Brötchen halbieren und untere Hälfte mit Creme bestreichen. Mit Gemüse und Gouda belegen.