Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Vermischt mit Walnüssen, ein wenig Obst und Frischkäse werden Haferflocken zum echten Sattmacher-Start in den Tag.

Tausendsassa Haferflocken: Obwohl sie nicht gerade zu den kalorienarmen Lebensmitteln gehören, helfen sie dennoch, dauerhaft schlank zu bleiben. Denn ihr hoher Gehalt an gesunden, ungesättigten Fettsäuren und ein hoher Magnesium-Anteil fördern die Fettverbrennung.

Für 4 Portionen:

  • ½ Zitrone
  • 150 Gramm zarte Haferflocken
  • 50 Gramm getrocknete Cranberries
  • 100 Milliliter Apfelsaft
  • 50 Gramm Walnusskerne
  • 3 Esslöffel Ahornsirup
  • 300 Gramm körniger Frischkäse (13 % Fett)
  • 150 Gramm Joghurt (0,3 % Fett)
  • etwas Zimt
  • 2 Birnen

Zubereitung:

  1. Zitronenhälfte auspressen. Haferflocken, Cranberries, Apfelsaft und 2 Esslöffel Zitronensaft in einer Schüssel mischen und etwa 1 Stunde einweichen lassen.
  2. Walnüsse grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett leicht rösten. Nüsse auf einen Teller schütten, damit sie nicht nachbräunen, und abkühlen lassen.
  3. Ahornsirup, Frischkäse und Joghurt mit etwas Zimt nach Geschmack verrühren.
  4. Birnen waschen, trockenreiben, in Scheiben vom Kerngehäuse schneiden und anschließend in feine Stifte schneiden.
  5. Alle Zutaten miteinander mischen und in Schüsseln angerichtet servieren. Man kann das Müsli je nach Jahreszeit auch mit Beeren, Bananen oder tropischen Früchten verfeinern und nach Belieben mit Minze garnieren.