Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Eine selbstgemachte Mittagsmahlzeit für die Brotbox. Sie nehmen sich fertige Energiehappen mit ins Büro und können so getrost auf den Gang in die Kantine verzichten.

Diese herzhaften Minihappen sind ein toller Snack am Mittag. Erfreuliche Nebenwirkung: Rucola regt mit seinen Bitterstoffen die Fettverdauung an. Auch Chili macht dem Stoffwechsel Beine und hebt die Laune. Denn nach dem Verzehr schüttet der Körper muntermachende Nervenbotenstoffe wie Endorphin und Adrenalin aus.

Für 8 Portionen:

  • 130 Gramm Weizen-Vollkornmehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • ½ Teelöffel Küchennatron
  • ½ Teelöffel Salz
  • 75 Gramm Cheddar-Käse
  • 1 rote Chilischote
  • 40 Gramm Joghurtbutter
  • 1 Ei
  • 4 Esslöffel Schlagsahne
  • 75 Milliliter Milch (1,5 % Fett)
  • 1 Bund Rucola (ca. 80 Gramm)
  • 4 Esslöffel Frischkäse (13 % Fett)
  • 100 Gramm gekochter Schinken (hauchdünn geschnitten).

Zubereitung:

  1. Mehl, Backpulver, Natron und Salz in eine Schüssel sieben.
  2. Cheddar grob reiben. Chilischote waschen, halbieren. entkernen und fein hacken. Mit dem Käse zum Mehl geben.
  3. Die Butter in kleinen Flocken dazugeben und alles miteinander vermischen.
  4. Ei und Sahne verquirlen. 1 Esslöffel der Mischung abnehmen und beiseitestellen.
  5. Restliche Sahnemischung mit der Milch zum Mehl geben. Alles rasch zu einem glatten, relativ feuchten Teig kneten.
  6. Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und mit dem Nudelholz etwa 1 Zentimeter dick ausrollen.
  7. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Mit einem Ringausstecher (4 Zentimeter Durchmesser) Taler aus dem Teig ausstechen und auf das Blech setzen. Teigreste erneut rasch verkneten und weiterverarbeiten, bis der Teig vollständig verbraucht ist.
  8. Teigtaler mit der zurückbehaltenen Ei-Sahne-Mischung bestreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft: 180 °C, Gas: Stufe 3) auf der 2. Schiene von unten 15-20 Minuten backen.
  9. Die fertigen Brötchen auf einem Gitter auskühlen lassen. Inzwischen Rucola waschen, trockenschleudern, grobe Stiele entfernen.
  10. Die abgekühlten Brötchen waagerecht halbieren.
  11. Die unteren Hälften jeweils mit etwas Frischkäse bestreichen.
  12. Jeweils mit einigen Blättern Rucola und etwas Schinken belegen. Die oberen Hälften als Deckel aufsetzen und die Brötchen servieren.