Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Gesundes Sandwich für Zwischendurch: Die Avocados enthalten viele ungesättigte Fettsäuren, Cranberrys sind entzündungshemmend. Hummus wird aus eiweißreichen und gut bekömmlichen Kichererbsen hergestellt. Die leckeren Hülsenfrüchte unterstützen eine Slow-Carb-Ernährung. 

Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten

Voll­korn­sand­wich mit Cran­ber­ry-A­vo­cado-Salat

Für 4 Portionen:

  • 1 rote Zwiebel (ca. 100 Gramm)
  • 2 Avocados (ca. 400 Gramm)
  • ½ Bund Petersilie (ca. 15 Gramm)
  • 30 Gramm Nussmischung
  • 30 Gramm Cranberrys, getrocknet
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 40 Gramm Rucola
  • 4 Tomaten (ca. 400 Gramm)
  • 12 Scheiben Vollkorntoast, geröstet (ca. 250 Gramm)
  • 100 Gramm Hummus

Utensilien:

Brett, Messer, Schüssel, Toaster

Zubereitung:

  1. Für den Salat Zwiebel schälen und sehr fein würfeln. Avocados halbieren, das Fruchtfleisch mit einem Löffel herauslösen und anschließend grob würfeln. Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken. Nüsse und Cranberrys ebenfalls fein hacken. Zwiebel, Avocados, Petersilie, Nüsse, Cranberrys und Öl vorsichtig miteinander vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Rucola waschen, trocken schütteln und putzen. Tomaten waschen, trocken tupfen, putzen und in dünne Scheiben schneiden.
  3. Brotscheiben mit Hummus bestreichen und mit Tomatenscheiben belegen. Anschließend Avocado-Salat darauf verteilen und Rucola zufügen. Belegte Brotscheiben übereinanderlegen und mit einer dritten Brotscheibe abschließen. Vorgang mit den restlichen Zutaten dreimal wiederholen.