Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Wir haben den Kult-Snack aus den 50er Jahren neu aufgelegt: Vollkorntoast trifft auf magere Putenbrust, leckeren Emmentaler und natürlich die Ananas - die voller A- und B-Vitamine und Vitamin C steckt.

Toast Hawaii

Zubereitungszeit: ca. 10 Minuten
Wartezeit: ca. 10 Minuten

Für 4 Portionen:

200 Gramm Ananas 
100 Gramm Vollkorntoast
20 Gramm Dijonsenf
65 Gramm Putenbrustaufschnitt (4 Scheiben)
Salz 
Pfeffer 
120 Gramm Emmentaler (4 Scheiben, 45 % Fett)

Utensilien:

Messer, Brett, Backpapier, Backblech

Zubereitung:

  1. Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 200 °C/Umluft: 225 °C). Ananas schälen, den harten Strunk entfernen und das Fruchtfleisch in 4 Scheiben schneiden.
  2. Toastscheiben mit Senf bestreichen. Anschließend mit jeweils einer Scheibe Putenbrustaufschnitt und einer Scheibe Ananas belegen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Toasts abschließend mit Emmentalerscheiben belegen. Alles auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und  ca. 10 Minuten im Ofen backen. 
Nährwerte 
 pro Portion
Energiedichte 1,67
Energie [kcal]  211
Kohlenhydrate [g]14,2
Fett [g]10,4
Eiweiß [g]14,6