www.westermann-buroh.de
Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Die bunte Couscous-Gemüse-Pfanne kann als komplette Hauptmahlzeit ebenso herhalten wie als sättigende Beilage.

Husch-husch in die Pfanne

Das schöne an Couscous: Es ist superschnell fertig, weil es in der Pfanne wirklich nur wenige Minuten zum Quellen braucht.

Zutaten für 4 Portionen

  • 500 g Brokkoli
  • 2 rote Paprikaschoten (ca. 200 g)
  • 2 Möhren (ca. 100 g)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 EL Olivenöl
  • 150 g Erbsen (tiefgekühlt)
  • 2 EL Currypulver
  • 2 TL Harissa
  • Salz/Pfeffer
  • 400 ml klassische Gemüsebrühe
  • 200 g Couscous (möglichst Vollkorn)
  • 4 Frühlingszwiebeln

Zubereitung

  1. Brokkoli waschen und putzen. Den dicken Stiel abschneiden, schälen und in 1 cm große Würfel schneiden.
  2. Restlichen Brokkoli in Röschen teilen.
  3. Paprikaschote vierteln, entkernen, waschen und 1 cm groß würfeln. Möhre waschen, schälen und in 5 mm große Würfel schneiden.
  4. Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden.
  5. Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Brokkoli, Paprika, Möhre und Knoblauch bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten braten.
  6. Erbsen, Curry und Harissa dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  7. Die Brühe dazugießen, aufkochen und 1 Minute kochen lassen.
  8. Couscous einstreuen, umrühren und alles kurz aufkochen. Auf der ausgeschalteten Herdplatte zugedeckt 5 Minuten quellen lassen.
  9. Inzwischen die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in feine Ringe schneiden.
  10. Am Ende der Garzeit den Couscous mit einer Gabel leicht auflockern. Die Couscous-Gemüse-Pfanne mit den Frühlingszwiebeln bestreuen und servieren.