Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Die gratinierte Ratatouille lässt sich prima vorbereiten. Sie braucht dann nur noch gebacken zu werden und Sie können genießen - pur, mit Fisch oder Fleisch als Low-carb-Varianten oder mit Baguette.

Das bunte Gemüse enthält reichlich lösliche Ballaststoffe, die unserem Körper Gutes tun: Sie tragen zu einem cholesterinarmen Blutspiegel bei, senken die Fettwerte und normalisieren den Zuckerstoffwechsel. Die Paprikaschoten decken unseren Tagesbedarf an Vitamin C und als Antioxidans schützt das unsere Zellen vor freien Radikalen.

Für 6 Portionen

  • 1 Zucchini (ca. 300 Gramm)
  • 1 Aubergine (ca. 300 Gramm)
  • Salz
  • 4 Paprikaschoten (2 rote + 2 gelbe à 200 Gramm)
  • 2 Stiele Basilikum
  • 2 Zweige Thymian
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 Esslöffel Öl
  • 425 Gramm Pizzatomaten (Dose)
  • Pfeffer
  • 1 Stück Parmesankäse (40 Gramm)
  • 3 Esslöffel Semmelbrösel (vorzugsweise Vollkorn)

Zubereitung

  1. Zucchini und Aubergine waschen, trockenreiben und in 5 Millimeter dicke Scheiben schneiden. Schnittflächen mit etwas Salz bestreuen und die Gemüsescheiben 15 Minuten ziehen lassen.
  2. Inzwischen Paprikaschoten vierteln, entkernen und waschen.
  3. Kräuter waschen, trockenschütteln, 1 Thymianzweig für die Garnitur beiseitelegen. Blätter abzupfen und fein hacken.
  4. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein hacken. 1 Teelöffel Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin bei mittlerer Hitze in 2-4 Minuten farblos andünsten.
  5. Pizzatomaten und Kräuter dazugeben, einmal aufkochen, mit Salz und Pfeffer würzen, beiseitestellen.
  6. Zucchini- und Auberginenscheiben trockentupfen. Mit Paprikavierteln und restlichem Öl in einer Schüssel mischen. Parmesan reiben und mit den Semmelbröseln mischen.
  7. Eine Grillpfanne erhitzen und die Gemüsescheiben darin von jeder Seite 1 Minute grillen.
  8. Auflaufform ggf. fetten. Gemüse und Tomatensauce abwechselnd hineingeben. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft: 180 °C, Gas: Stufe 3) insgesamt 25 Minuten backen, nach 15 Minuten Käsebrösel darüberstreuen. Ratatouille mit Thymian garnieren.