Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Die auf indische Art zubereiteten Linsen sind proteinreich und stärken somit das Immunsystem. Das grüne Blattgemüse Mangold mit seinen Carotinoiden und die Petersilie helfen Heuschnupfen zu lindern.

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten
Wartezeit: ca. 10 Minuten

Linsen-Dal mit Mangold

Für 4 Portionen:

2 Knoblauchzehen (ca. 10 Gramm)
40 Gramm Ingwer, frisch
5 Esslöffel Olivenöl
600 Gramm rote Linsen
1 Liter Gemüsefond
1 Bio-Zitrone (ca. 300 Gramm)
8 Stiele Petersilie (ca. 30 Gramm)
2 Teelöffel Kurkuma
2 Teelöffel Kreuzkümmel
Salz
Pfeffer
350 Gramm Mangold
250 Gramm Porree
½ Granatapfel (ca. 150 Gramm)

Utensilien: 

Brett, Messer, Pfanne, Reibe

Zubereitung:

  1. Knoblauch schälen und fein hacken. Ingwer schälen und fein reiben. 2 Esslöffel Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Linsen, Knoblauch und Ingwer darin ca. 2 Minuten anbraten. Anschließend mit Gemüsefond ablöschen. Alles 15–20 Minuten bei mittlerer Stufe köcheln lassen. 
  2. In der Zwischenzeit Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen und die Schale fein abreiben. Zitrone halbieren und den Saft auspressen. Petersilie waschen, trocken schütteln und grob hacken. Linsen mit Petersilie, Kurkuma, Kreuzkümmel, Salz, Pfeffer, Zitronenabrieb und -saft würzen.
  3. Mangold und Porree waschen und trocken schütteln. Porree putzen und in Scheiben schneiden. Weißen Strunk des Mangolds herausschneiden und würfeln. Mangoldblätter in feine Streifen schneiden. Granatapfel halbieren und die Kerne mit einem Löffel herauslösen. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen. Mangold und Porree darin kurz anbraten und mit Salz würzen. Mangold, Porree und Linsen-Dal anrichten und mit Granatapfelkernen garnieren.