Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Eine richtig schnelle Mahlzeit: Diese Nudeln schmecken nach "mehr" und sind im Handumdrehen fertig. 

Diese schnelle Pasta punktet mit einem Komplett-Gesund-Paket: Die Nudeln liefern Ballaststoffe und B-Vitamine, der Farbstoff Lycopin in Tomaten schützt die Zellen; Mozzarella bringt Eiweiß ins Spiel. Olivenöl und Pinienkerne tragen wertvolle ungesättigte Fettsäuren bei, die dem Blutfettspiegel guttun.

Zutaten für 2 Portionen:

  • 25 Gramm getrocknete Tomaten (ohne Öl)
  • 150 Gramm Vollkorn-Pasta (z.B. Farfalle)
  • Salz/Pfeffer
  • 125 Gramm Büffelmozzarella
  • 3 Stiele Oregano
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 20 Gramm Pinienkerne

Zubereitung:

  1. Getrocknete Tomaten in einer kleinen Schüssel mit kochendem Wasser übergießen und 15 Minuten einweichen.
  2. Die Nudeln nach Packungsanleitung in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen.
  3. Inzwischen den Mozzarella gut abtropfen lassen und in kleine Stücke reißen.
  4. Oregano waschen, trockenschütteln, Blättchen abzupfen und fein hacken.
  5. Die eingeweichten Tomaten abgießen, leicht ausdrücken und grob würfeln.
  6. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Pinienkerne darin bei mittlerer Hitze unter Rühren 2-3 Minuten leicht bräunen.
  7. Tomaten dazugeben und kurz andünsten. 2 EL vom heißen Nudelwasser unterrühren.
  8. Gegarte Nudeln abgießen und gut abtropfen lassen.
  9. Nudeln in die Pfanne geben und gut mit Pinienkernen und Tomatenstücken mischen.
  10. Mozzarella und Oregano untermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen und sofort servieren.