Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Der italienische Klassiker mal ganz in Weiß und besonders cremig. Schwarzwurzeln und ein grüner Farbklecks aus Avocado verleihen den letzten Schliff.

Schwarzwurzeln sind ein mildes Gemüse, das auch schon kleinen Kindern gut schmeckt. Zusammen mit nussiger Avocado und kräftig gewürztem Risotto werden die weißen Wurzeln unter schwarzer Schale zu einem besonderen Geschmackserlebnis.

Für 4 Portionen:

  • 3 kleine Zwiebeln (ca. 100 Gramm)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Petersilienwurzeln (ca. 140 Gramm)
  • 1 Stück Knollensellerie (ca. 200 Gramm)
  • 3 Esslöffel Weißweinessig
  • 500 Gramm Schwarzwurzel
  • 2 Esslöffel Rapsöl
  • 170 Gramm Risottoreis (z.B. Arborio)
  • 400 Milliliter mediterrane Gemüsebrühe
  • 1 Teelöffel Fenchelsaat
  • 1 Zitrone
  • 3 Stiele Petersilie oder Kerbel
  • 1 große reife Avocado (290 Gramm)
  • Salz/Pfeffer
  • 200 Milliliter Milch

Zubereitung:

  1. Zwiebeln und Knoblauch schälen. Zwiebeln halbieren und in kleine Würfel schneiden. Knoblauch hacken.
  2. Petersilienwurzeln und Knollensellerie schälen und sehr fein würfeln.
  3. Essig mit 1 Liter kaltem Wasser in einer Schüssel mischen. Schwarzwurzeln unter fließendem kaltem Wasser waschen und schälen (dabei Handschuhe tragen). Sofort in das Essigwasser legen, damit sie sich nicht braun verfärben.
  4. Schwarzwurzeln einzeln herausnehmen, jeweils in etwa 1 Zentimeter dicke Scheiben schneiden und wieder in das Essigwasser geben.
  5. Rapsöl in einem Topf erhitzen. Gehackten Knoblauch und Zwiebel-, Petersilienwurzel- und Selleriewürfel darin bei mittlerer Hitze 3–4 Minuten andünsten.
  6. Reis einstreuen und kurz mit andünsten. Die Hälfte der Brühe dazugießen, aufkochen und alles zugedeckt bei kleiner Hitze etwa 8 Minuten dünsten.
  7. Inzwischen Fenchelsaat in einer Pfanne ohne Fett so lange rösten, bis sie zu duften beginnt; dann etwas abkühlen lassen. Zitrone halbieren und auspressen. Petersilie waschen, trockenschütteln, Blättchen abzupfen, nach Belieben hacken. Fenchel im Mörser fein zerstoßen.
  8. Schwarzwurzelscheiben und restliche Brühe unter den Risotto rühren. Zugedeckt bei kleiner Hitze weitere 5 Minuten dünsten.
  9. Avocado halbieren, den Stein entfernen, das Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale lösen und grob zerteilen.
  10. Avocadofruchtfleisch mit 2 Esslöffel Zitronensaft in einen Rührbecher geben und mit einem Stabmixer pürieren. Mit Salz, Fenchel, Bergpfeffer und Zitronensaft nach Belieben abschmecken.
  11. Milch zum Risotto geben und alles weitere 5 Minuten garen. Mit Salz abschmecken. Risotto portionsweise anrichten, Avocadopüree jeweils als dicken Klecks daraufgeben und mit Petersilie garnieren. Sofort servieren.