Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Advent, Advent,... Es müssen ja nicht immer Plätzchen oder Stollen zum Adventskaffee sein. Probieren Sie doch einmal unsere vegane Alternative. Die Mandeln im Kuchen besitzen ein hochkarätiges Nähr- und Vitalstoffspektrum, welches sich bei regelmäßigem Verzehr positiv auf unsere Gesundheit auswirkt.

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten
Wartezeit: ca. 25 Minuten

Veganer Scho­ko­ku­chen mit Mandeln

Für 12 Stücke:

  • 200 g Mehl (Type 405)
  • 100 g Mandeln, gemahlen
  • 150 g Kakaopulver, ungesüßt
  • 350 ml Sojadrink, ungesüßt
  • 30 ml Agavendicksaft
  • 125 ml Sonnenblumenöl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 50 g Mandelstifte
  • 200 g Schokolade, vegan

Uten­si­li­en:

Schüsseln, Handrührgerät, Springform (28 cm), Backpapier, Pfanne, Topf

Zubereitung

  1. Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 200 °C/Umluft: 175 °C). Mehl, gemahlene Mandeln, Kakaopulver, Sojadrink, Agavendicksaft, Öl, Backpulver und Vanillezucker in eine Schüssel geben und mit den Schneebesen eines Handrührgerätes zu einem glatten Teig vermengen. 
  2. Springform mit Backpapier auslegen und den Teig hineingeben. Anschließend im Ofen auf der zweiten Schiene von unten ca. 25 Minuten backen.
  3. Kuchen aus der Form lösen und kurz abkühlen lassen. In der Zwischenzeit Mandelstifte in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Schokolade über einem Wasserbad schmelzen. Geschmolzene Schokolade über den Kuchen geben und Mandelstifte darauf verteilen.