Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Pilz­stulle

Zur Einstimmung gibt es kalorienarme Pilze. Die bringen dafür reichlich Proteine sowie Vitamin B3 und B5.

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten

Für 4 Portionen

  • 4 Knoblauchzehen
  • 100 Gramm weiche Butter
  • 1 Prise Salz
  • Pfeffer
  • 4 Scheiben Brot
  • 4 Esslöffel Olivenöl
  • 3 Zweige Majoran
  • 3 Zweige Thymian
  • 200 Gramm Kräutersaitlinge
  • 100 Gramm Rucola
  • 200 Gramm Frischkäse

Utensilien

Handrührgerät, Pfanne, Messer, Küchenpapier

Zubereitung

  1. Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Butter und Knoblauch vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. Brot in einer Pfanne mit 2 Esslöffel Olivenöl anrösten. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Majoran und Thymian waschen und hacken. Pilze mit Küchenpapier abputzen in Scheiben schneiden. Pilze zusammen mit den Kräutern im restlichen Olivenöl ca. 1 Minute scharf anbraten. Pilze zum abtropfen auf Küchenpapier legen und abkühlen lassen.
  3. Knoblauchbutter dünn auf den Brotscheiben verstreichen. Rucola waschen, trocken schütteln und auf der Butter verteilen. Pilze auf das Brot geben und klecksweise mit Frischkäse garnieren.

Tipp: 

Beim Kauf der Pilze drauf achten, das sie nicht verfärbt sind, Saftig aussehen und keine Stellen aufweisen. Gut erkennt man das auch am Stielende: Wenn dieser ausgetrocknet ist, sind die Pilze alt.