Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Im Weltall verhindert "Galileo" den Muskel- und Knochenabbau der Astronauten, auf der Erde hilft er Kindern mit Gehstörungen. 

Beim "Galileo"-Vibrationstrainer stehen die Kinder und Jugendlichen auf einer Platte, die durch einen Motor zum Schwingen gebracht wird. Diese Bewegungen simulieren Abläufe des menschlichen Gangs. In wenigen Minuten können Muskeln, Nerven und das Skelett, wie bei einem 10.000-Meter-Lauf, aktiviert werden. An der Uniklinik Köln ist die Vibrationstechnologie "Galileo" in das Bewegungskonzept "Auf die Beine" eingebettet. Jährlich durchlaufen 400 bis 500 Kinder das Bewegungsprogramm. Die jüngsten Teilnehmer sind zwei, die ältesten 25 Jahre alt.

Wie funktioniert Galileo?

Zentrales Element in der Wirkung des Galileo ist die Beeinflussung der Muskulatur über hochfrequente Schwingungen, die über eine Vibrationsplatte (seitenalternierte Bewegungen) auf den Körper wirken. Der Körper reagiert mit reflexartigen Muskelkontraktionen, die sich bis in den Bereich der unteren Brustwirbelsäule ausbreiten. Diese Reflexe laufen so schnell und gleichmäßig ab, dass ein ständiger Wechsel zwischen Anspannung und Entspannung stattfindet. Je nach Auswahl der Frequenz kann die Muskulatur unterschiedlich trainiert werden.

UniReha GmbH

Die UniReha GmbH ist ein Zentrum für Prävention und Rehabilitation. Im Verbund mit der Uniklinik Köln bietet es unter dem Motto "Therapie aus einer Hand" ein ganzheitliches und interdisziplinäres Versorgungskonzept. Neben der therapeutischen Versorgung der stationären Patienten an der Uniklinik Köln umfasst das Versorgungsangebot die ambulanten Bereiche Physiotherapie, Ergotherapie, Logopädie sowie eine ambulante orthopädische Reha und ein Behandlungskonzept für Kinder und Jugendliche mit Mobilitätsstörungen.

Kontakt

UniReha GmbH
Zentrum für Prävention und Rehabilitation der Uniklinik Köln
Lindenburger Allee 44
50931 Köln

Tel. 02 21 - 478-37 31
Fax 02 21 - 478-37 30
Internet: www.unireha.uk-koeln.de