Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Mit folgenden Übungen kräftigen Sie ganz explizit  ihre Rückenmuskulatur. Probieren Sie es aus!

Übung 1:

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Legen Sie sich auf den Bauch, die angewinkelten Arme zur Seite. Heben Sie Arme und Kopf leicht vom Boden. Nehmen Sie den Kopf nicht in den Nacken, sondern schauen Sie vor sich auf den Boden.

Übung 2:


Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Legen Sie sich auf den Bauch. Halten Sie mit gestreckten Armen einen Ball vor den Kopf.

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Führen Sie nun den den gestreckten rechten Arm seitlich nach hinten und übergeben den Ball über dem Gesäß in die linke Hand. Führen Sie den linken gestreckten Arm mit dem Ball seitlich wieder nach vorne. Lassen Sie den Ball mehrmals kreisen. Den Kopf nicht in den Nacken nehmen, der Blick bleibt zum Boden gerichtet.

Übung 3:

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Stellen Sie sich hin und winkeln die Arme in Schulterhöhe an. Versuchen Sie, die Schulterblätter zueinander zu drücken.

Übung 4:

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Stellen Sie sich mit leicht gebeugten Beinen hin. Beugen Sie den Oberkörper leicht nach vorne (Rücken gerade) und strecken Sie die Arme in Verlängerung des Rückens schräg nach oben.