Frau bei Dehnübung
Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Die Adduktoren ziehen sich vom Becken fächerförmig zum Oberschenkel und bis zum Kniegelenk. Sind sie verkürzt, behindern sie die freie Beweglichkeit des Beckens vor allem in der Kippung nach vorne und damit eine optimale Einstellung der Wirbelsäule. 

Neben ihrer Funktion, den Oberschenkel heranzuziehen (zu adduzieren), stabilisieren sie das Hüftgelenk sowie den Beckenbereich.

Mit dieser Übung werden die Adduktoren gedehnt:

Frau bei Dehnübung
Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

  • Setzen Sie sich aufrecht auf den Boden und stützen Sie sich mit den Armen hinter dem Körper ab.
  • Ziehen Sie beide Fersen zum Gesäß; dabei berühren sich die Fußsohlen.
  • Richten Sie den Oberkörper gerade auf, indem Sie das Brustbein nach vorne oben bewegen, und drücken Sie die Oberschenkel zum Boden.
  • Spüren Sie die Dehnung im Bereich der Innenseiten der Oberschenkel.
  • Zur Verstärkung der Dehnung können Sie mit Ihren Unterarmen die Knie weiter nach außen drücken.

Hinweis:

Führen Sie kontrollierte Bewegungen aus und halten Sie die Brustwirbelsäule aufrecht.