Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Mit folgenden Ganzkörperübungen trainieren Sie mehrere Muskelgruppen auf einmal. Achten Sie auch bei diesen Übungen darauf, gleichmäßig weiterzuatmen. 

Übung 1:

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Stützen Sie sich auf den Unterarmen, den gebeugten Knien und den Fußspitzen ab. Heben Sie dann die Knie etwa zehn Zentimeter vom Boden, ohne ins Hohlkreuz auszuweichen. Gelingt Ihnen dies, können Sie zusätzlich einen Fuß fünf Zentimeter vom Boden abheben.

Übung 2:

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Wenn Sie die vorhergehende Übung sicher beherrschen, können Sie dies auch mit gestrecktem Körper versuchen. Fallen Sie keinesfalls ins Hohlkreuz.

Übung 3:

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Stützen Sie sich in Seitlage auf einem Unterarm ab. Heben Sie die Hüfte so weit vom Boden ab, dass der Körper eine gerade Linie bildet.

Übung 4:


Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Lehnen Sie sich mit gebeugten Beinen und in U-Form geöffneten Armen mit dem Rücken gegen eine Wand. Drücken Sie den gesamten Rücken sowie die Hände, Arme und Ellenbogen fest gegen die Wand.