Das Verlangen nach Nikotin ist oft größer als der eiserne Wille, mit dem Rauchen aufzuhören - das weiß jeder, der schon einmal vergeblich versucht hat, die "letzte Zigarette" zu rauchen. Dabei ist Rauchen einer der wesentlichen, aber vermeidbaren Risikofaktoren für die koronare Herzkrankheit und erhöht die Gefahr, einen Herzinfarkt oder einen Schlaganfall zu erleiden.

Aus Angst, bei einem dauerhaften Nikotinverzicht an Körpergewicht zuzunehmen, starten viele Betroffene erst gar keinen Versuch, das Rauchen aufzugeben. Nun liefert eine Studie, die Gesundheitsdaten von über 150.000 Menschen ausgewertet hat, einen neuen Ansporn, dieses ambitionierte Ziel dennoch in die Tat umzusetzen.

Gesundheitliche Vorzüge des Rauchstopps überwiegen deutlich

Im Rahmen der Studie wurden Frauen und Männer über mehrere Jahrzehnte hinsichtlich ihrer Gesundheit untersucht. Darunter befanden sich

  • langjährige Raucher,
  • ehemalige Raucher, die seit dem Rauchstopp an Gewicht zugenommen hatten,
  • ehemalige Raucher ohne Gewichtszunahme seit dem Rauchstopp und
  • Nichtraucher.

Das eindeutige Ergebnis: Ein dauerhafter Nikotinverzicht senkte das Risiko für tödliche Herz-Kreislauf-Ereignisse wie Herzinfarkte oder Schlaganfälle gegenüber weiterhin rauchenden Menschen beträchtlich - und zwar unabhängig davon, ob der Rauchstopp mit einer Gewichtszunahme einhergegangen war. Der positive Effekt auf die Herzgesundheit trat bei ehemaligen Rauchern, die in der Folge an Körpergewicht zugenommen hatten, sogar besonders deutlich zutage.

Vorbelastete Menschen können vom Rauchstopp besonders profitieren

Bei der Auswertung der Studiendaten wurden nur Teilnehmer berücksichtigt, die zu Beginn der Untersuchungen keinerlei Vorerkrankungen im Bereich des Herzens hatten. Dass die positiven Effekte eines dauerhaften Rauchverzichts schon bei herzgesunden Menschen so eindeutig ausgefallen sind, deutet darauf hin, dass Menschen mit vorbestehenden Herzerkrankungen besonders stark von einem Leben ohne Zigarette profitieren können.

Egal, ob Sie schon länger planen, mit dem Rauchen aufzuhören, oder ob die Ergebnisse der Studie Sie dazu ermutigen: Beim TK-Nichtraucher-Coaching finden Sie wertvolle Hilfestellungen, mit denen Sie den "Nikotinteufel" auch auf Dauer bezwingen können.