Die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG) hat den Welt-MS-Tag in diesem Jahr auch mit Blick auf die Corona-Pandemie unter das Motto gestellt: "Stay Connected. Wir bleiben in Verbindung!" 

Im Fokus steht die Botschaft: Gemeinsam setzen wir Zeichen der Hoffnung - mit Geschichten, die Mut machen, Experten-Sprechstunden, die aufklären, einem Patientenhandbuch, das unabhängig informiert und einer digitalen Umarmung, die mehr sagt als 1000 Worte.

Diagnose: Multiple Sklerose

Alle fünf Minuten erhält ein Mensch irgendwo auf der Welt die Diagnose Multiple Sklerose, kurz MS. Die Zahl der MS-Erkrankten steigt, belegt der Atlas der MS: Fast 15.000 Mal im Jahr lautet in Deutschland die Diagnose MS.

Für die Betroffenen häufig eine Zäsur im Leben, die viele Fragen aufwirft. Wie geht es jetzt weiter? Kann ich meinen Beruf noch ausüben, eine Familie gründen, Zukunftspläne schmieden?

Was Leben mit MS bedeutet und wo Hilfe zu finden ist, darüber informiert die DMSG zum Welt-MS-Tag mit zahlreichen Aktionen - von der Experten-Hotline über digitale Tagungen bis zum Radio-Spot.

Was das Leben mit MS erleichtern kann, zeigen MS-Betroffene z.B. beim Zumba im Sitzen, einer Online-Olympiade oder in einem selbst komponierten Song.

Mit einem Spendenlauf kann jeder aktiv werden, um die Hilfe für Menschen mit MS zu unterstützen. Michael geht mit gutem Beispiel voran: Mit seiner an MS erkrankten Frau hat er vier Kinder und kennt die großen Herausforderungen, die der Alltag mit der unberechenbaren Erkrankung mit sich bringt. Mit seinem Lauf möchte er helfen, die Hilfs-Angebote der DMSG zu fördern.

Das komplette Programm ist auf www.dmsg.de zu finden.

#MS verbindet: 1000 Gesichter - 1000 Geschichten

Die DMSG ist Selbsthilfeorganisation, Dienstleister, Fachgesellschaft und Interessenvertretung für MS-Betroffene, bietet unabhängige Informationen und fördert Projekte zur Erforschung von Krankheitsursachen und Behandlungsoptimierung.

Rund um den 30. Mai bietet der gemeinnützige Verein den mehr als 252.000 MS-Erkrankten in Deutschland ein Sprachrohr, um ihre Anliegen zu teilen und Zeichen der Solidarität zu setzen im weltweiten Kampf gegen die noch immer unheilbare Erkrankung..

"Stay Connected. Wir bleiben in Verbindung"

Zum zweiten Mal startet der Welt-MS-Tag unter Corona-Bedingungen. In digitalen Arzt-Sprechstunden auf MS-Connect können MS-Erkrankte ihre Fragen an Experten stellen, beim Virtuellen Funktionstraining kann von zuhause aus mit fachkundiger Anleitung trainiert werden. Ziel ist, Menschen mit MS den Zugang zu Hilfsangeboten zu erleichtern und kompetente und vertrauenswürdige Ansprechpartner zu vermitteln.

Die DMSG fördert die Forschung

Noch ist MS unheilbar: Doch dank der Fortschritte in der Forschung ist die Krankheit immer besser beherrschbar.

Um MS-Erkrankten verlässliche Daten zu den Auswirkungen der Impfstoffe bei MS zu geben, hat die DMSG gemeinsam mit dem MS-Register in Abstimmung mit dem Paul-Ehrlich-Institut (PEI) eine Studie zu verfügbaren SARS-CoV2– Impfstoffen bei MS-Erkrankten initiiert und bittet um Teilnahme. Mehr auf www.dmsg.de

Wissen gibt Sicherheit: Das Patientenhandbuch bietet unabhängige Informationen

Pünktlich zum Welt-MS-Tag haben der DMSG-Bundesverband und das Krankheitsbezogene Kompetenznetz Multiple Sklerose (KKNMS) in einem weiteren Patientenhandbuch leicht verständliche Informationen über Wirkungen, Nebenwirkungen und Risiken der Wirkstoffe der Gruppe der Interferon-beta-Präparate erstellt.

Die handliche Broschüre soll MS-Erkrankte dabei unterstützen, aufgeklärt und auf Augenhöhe gemeinsam mit ihrem Neurologen eine Entscheidung für eine individuelle Immuntherapie zu treffen. Die Publikation gehört zu einer Reihe von Patientenhandbüchern und kann kostenlos auf www.dmsg.de bestellt oder heruntergeladen werden.

Wettbewerb: Stay Connected. Wie bleiben Sie in Verbindung?

In einem Wettbewerb sucht die DMSG nach kreativen Umsetzungen des Mottos - in Bild, Text, Film, Spiel, Musik, Tanz, Theater und mehr.

Vorschläge können an weltmstag@dmsg.de gemailt oder per Post an

Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft, Bundesverband e.V.
Krausenstraße 50
30171 Hannover

geschickt werden.

Einsendeschluss ist der 11. Juni 2021.