Besondere Behandlungsangebote der TK

Die Techniker hat mit Ärzten, Krankenhäusern, Reha-Einrichtungen und weiteren Leistungserbringern Vereinbarungen zur "Besonderen Versorgung" geschlossen. Diese garantieren Ihnen mehr Qualität, mehr Service und dadurch auch mehr Gesundheit - und das ohne zusätzliche Kosten.

Mehr erfahren zu besonderen Behandlungsangeboten

Das Wichtigste in Kürze 

  • Erkrankungsbereich: Hypertonie (Bluthochdruck)
  • Therapien: Bluthochdrucktherapie nach internationalem Standard
  • Behandlungsregion: Nordrhein
  • Zugangsmöglichkeit: bundesweit

Bitte beachten Sie, dass für die Übernahme der Fahrkosten die gesetzliche Regelung gilt. 

Details zur Behandlung

Gute Blutdruckeinstellung ist wichtig! Eine konsequente Behandlung von Bluthochdruck (Hypertonie) kann Herzinfarkten, Schlaganfällen und anderen Erkrankungen vorbeugen. Um normale Blutdruckwerte (unter 140/90 mmHg) zu erreichen, sind manchmal mehrere Medikationsanpassungen notwendig. Ziel der besonderen Versorgung ist es, die Blutdruckkontrolle bei Hypertonie-Patienten unter Anwendung eines IT-gestützten Patientenmanagements zu verbessern. 

Aufbauend auf positiven internationalen Erfahrungen werden Hausärzte und Medizinische Fachangestellte (MFA) zur Durchführung eines IT-gestützten Blutdruckmanagements qualifiziert. Sie als Patient erlernen das Messen von verlässlichen Blutdruckwerten, die Sie über Smartphone oder Tablet zur Praxis übermitteln. Die MFA werden mittels e-Schulung zur „PIA“ qualifiziert. PIA steht für "PC-gestütztes Fallmanagement von Hypertonikern zur Implementierung einer Leitlinien-konformen Hypertonie-Therapie anhand eines Arzt-definierten und supervidierten, patientenindividuellen Therapiealgorithmus". Geschulte MFA unterstützen den Arzt bei der Auswertung der Blutdruckwerte und der elektronischen Kommunikation mit Ihnen. Die Behandlung durch Ihren Arzt erfolgt nach internationalen Standards zur Hypertoniebehandlung. 

Sie erhalten durch Ihre Hausarztpraxis

  • Blutdruckmessungen zu Beginn und am Ende der zwölfmonatigen Projektlaufzeit 
  • PIA-App für Ihr Smartphone oder Tablet (Android ab Version 6)
  • Schulung zur Blutdruck-Selbstmessung
  • individuelle Anpassung Ihrer Behandlung durch Ihren Hausarzt

Ablauf der besonderen Versorgung

Sie messen sieben Tage morgens und abends Ihren Blutdruck. Die Messwerte tragen Sie in die PIA-App ein und übermitteln diese an Ihren Hausarzt. Nach sieben Tagen werden Ihre Werte ausgewertet und Ihre Behandlung individuell angepasst. Ihren Medikationsplan oder - wenn nötig - geänderten Medikationsplan erhalten Sie in der PIA-App durch Ihre Hausarztpraxis. 

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • verbesserte Blutdruckbehandlung
  • individuelle Anpassung Ihrer Behandlung durch Ihren Hausarzt
  • einfache Kommunikation mit Ihrer Hausarztpraxis über die PIA-App, z. B. Rezeptbestellung per App
  • aktueller Medikamentenplan ist in PIA-App integriert

So nehmen Sie teil

Ihre Teilnahme ist freiwillig.

Nach dem Erstgespräch in der am Vertrag teilnehmenden Hausarztpraxis unterschreiben Sie eine "Teilnahmeerklärung zur Besonderen Versorgung". Diese geben Sie dort zurück. 

Wichtiger Hinweis: Aufgrund rechtlicher Vorgaben wird das vom Gemeinsamen Bundesausschuss geförderte Innovationsfondsprojekt (Förderkennzeichen 01NVF17002), im Rahmen dessen diese Besondere Versorgung angeboten wird, wissenschaftlich evaluiert. Hierzu ist eine weitere Datenverarbeitung für die Evaluation erforderlich, die Ihrer Zustimmung bedarf. 

Für die Teilnahme an dieser Besonderen Versorgung ist insbesondere auch Ihre zusätzliche Einwilligungserklärung zur Datenverarbeitung im Rahmen der Evaluation Voraussetzung. Sie erhalten hierzu eine gesonderte "Patienteninformationen zur Datenverarbeitung PIA" zur Unterschrift.

Bindungsfrist

Während der Behandlung sind Sie an die am Vertrag teilnehmenden Ärzte gebunden. Ihre Behandlung und die Bindungsfrist enden mit Abschluss der der durchgeführten letzten Blutdruckmessung durch Ihren Hausarzt circa zwölf Monate nach dem Beginn der Teilnahme.

Unabhängig davon können Sie Ihre Teilnahme jederzeit beenden, sofern ein wichtiger Grund vorliegt.

So nehmen Sie Kontakt auf

Dieses Angebot können Sie in folgenden Städten in Anspruch nehmen:

  • Neuss
  • Essen
  • Hamminkeln
  • Dinslaken
  • Moers
  • Kamp-Lintfort
  • Bergheim
  • Köln
  • Lindlar
  • Bonn
  • Wachtberg
  • Bad Neuenahr-Ahrweiler
  • Königswinter
  • Troisdorf
  • Euskirchen
  • Zülpich
  • Neuwied
  • Wenden

Sie möchten wissen, welche Hausärzte in Ihrer Nähe an diesem Behandlungsangebot teilnehmen? Gern senden wir Ihnen eine Übersicht per Post zu: 

TK-ServiceTeam
0800 - 285 85 85 (gebührenfrei 24 Stunden an 365 Tagen im Jahr)

Fragen zum Behandlungsangebot

Unsere Spezialisten vom TK-PatientenService beraten Sie gern: 

Tel. 040 - 46 06 62 01 70
Mo. - Do. 8 - 18 Uhr
Fr.  8 - 16 Uhr