Besondere Behandlungsangebote der TK

Die Techniker hat mit Ärzten, Krankenhäusern, Reha-Einrichtungen und weiteren Leistungserbringern Vereinbarungen zur "Besonderen Versorgung" geschlossen. Diese garantieren Ihnen mehr Qualität, mehr Service und dadurch auch mehr Gesundheit - und das ohne zusätzliche Kosten.

Mehr erfahren zu besonderen Behandlungsangeboten

Das Wichtigste in Kürze

  • Erkrankungsbereich: Grüner Star
  • Therapien: Selbsttonometrie
  • Behandlungsregion: Westfalen-Lippe
  • Zugangsmöglichkeit: bundesweit

Bitte beachten Sie, dass für die Übernahme der Fahrkosten die gesetzliche Regelung gilt. 

Details zur Behandlung

Die Behandlung des Glaukoms basiert in der Regel maßgeblich darauf, den Augeninnendruck  zu senken. Das Projekt SALUS zielt darauf ab, die Glaukom-Behandlung zu optimieren, indem die Patienten ihren Augeninnendruck in ihrer häuslichen Umgebung über sieben Tage in Verbindung mit einer 24-Stunden-Blutdruckmessung mit einem sogenannten Selbsttonometer selber messen. Dies ersetzt den sonst üblichen stationären Aufenthalt und garantiert ein rechtzeitiges Erkennen von Schwankungen und Spitzen des Augeninnendrucks. So können Folgeschäden für das Sehvermögen weitgehend vermieden werden. 

Die erhobenen Werte und weitere Untersuchungsergebnisse fließen in eine elektronische Patientenakte ein, die von den beteiligten Ärzten und den Patienten eingesehen werden können. Die am Projekt teilnehmenden Spezialisten der Augenkliniken und die niedergelassenen Augenärzte tauschen sich in einem telemedizinischen Kompetenz-Netzwerk aus und sorgen so für eine umfassende, individuelle Therapie. 

So läuft Ihre Teilnahme an der Studie ab:

  • Beratungsgespräch mit Ihrem Augenarzt über das Behandlungsangebot
  • Kontaktaufnahme zur Augenklinik zur Terminvergabe
  • Schulung zur Nutzung der Geräte (Selbsttonometer und 24-Stunden-Blutdruckmessgerät)
  • Aushändigung der benötigten Geräte
  • Spezielle medizinische Anamnese
  • Umfassende medizinische Begleitung sowohl durch die Augenklinik als auch durch Ihren Augenarzt
  • Durchführen von Tonometrie und Perimetrie bei jedem vorgesehenen Besuch in der Praxis des Augenarztes
  • Ausführliche Abschlussuntersuchung in der Augenklinik: Tensiomessung, Perimetrie, Optische Kohärenztomographie
  • Austausch mit weiterbehandelnden Ärzten
  • Abschlussgespräch

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Komfortable Alternative zum stationären Klinikaufenthalt, der für Sie einen geringeren Zeitaufwand, keinen Arbeitsausfall und keine Doppeluntersuchungen bedeutet.
  • Frühzeitiges Erkennen von Druckveränderungen und -schwankungen durch die kontinuierliche Messung des Augeninnendrucks über mehrere Tage
  • Rechtzeitige Therapieanpassung und dadurch Verhinderung von großflächigen Gesichtsfeldausfällen
  • Möglichkeit der Nutzung einer Glaukom-App auf Ihrem Smartphone, in der Sie Ihre Untersuchungsergebnisse einsehen und für andere Ärzte freigeben können
  • Erinnerungen an Termine und Medikamente in der App und zusätzliche Informationen über Ihren Krankheitsverlauf und Therapiemöglichkeiten

So nehmen Sie teil

Ihre Teilnahme ist freiwillig.

Nach dem Erstgespräch mit Ihrem am Vertrag teilnehmenden Augenarzt unterschreiben Sie eine "Teilnahmeerklärung zur Besonderen Versorgung". Diese geben Sie dort zurück.

Bindungsfrist

Während der Behandlung sind Sie an die am Vertrag teilnehmenden Augenärzte und Augenkliniken gebunden. Ihre Behandlung und die Bindungsfrist enden mit der letzten Abschlussuntersuchung in der beteiligten Augenklinik circa zwölf Monate nach dem Beginn der Teilnahme.

Unabhängig davon können Sie Ihre Teilnahme jederzeit beenden, sofern ein wichtiger Grund vorliegt.

Wichtiger Hinweis: Dieses Behandlungsangebot wird vom Innovationsfonds des Gemeinsamen Bundesausschusses gefördert und daher wissenschaftlich evaluiert. Hierzu ist eine weitere Datenverarbeitung erforderlich, die Ihrer Zustimmung bedarf. Sie erhalten daher eine gesonderte "Patienteninformationen zur Datenverarbeitung SALUS" zur Unterschrift.

So nehmen Sie Kontakt auf

Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Augenklinik)

Infohotline
Mo - Fr. 08:00 - 19:00 Uhr
Tel. 02 51 83-405 00
salus-glaukom@ukmuenster.de

Fragen zum Behandlungsangebot

Unsere Spezialisten vom TK-PatientenService beraten Sie gern: 

Tel. 040 - 46 06 62 01 70
Mo. - Do. 8 - 18 Uhr
Fr.  8 - 16 Uhr