Besondere Behandlungsangebote der TK

Wir haben für unsere Versicherten mehr als 300 spezielle und innovative Behandlungsmöglichkeiten vereinbart. Die sogenannte "Besondere Versorgung" garantiert Ihnen mehr Qualität, mehr Service und dadurch auch mehr Gesundheit - und das ohne zusätzliche Kosten.

Mehr erfahren zu besonderen Behandlungsangeboten

Das Wichtigste in Kürze

  • Erkrankungsbereich: Atmungssystem
  • Therapien: Telemedizinisches Coaching mithilfe einer App
  • Behandlungsregion: bundeweit
  • Zugangsmöglichkeit: bundeweit

Details zur Behandlung

Zu Beginn des zwölfmonatigen Programms erhalten Sie Zugang zu einer Patient:innen-App. In diesem digitalen Tagebuch tragen Sie Ihre Symptome, Ihr Wohlbefinden und auch verschiedene Gesundheitswerte ein. Darauf basierend werden Ihr Erkrankungsgrad und Ihr individueller Bedarf festgestellt sowie die für Sie passende Programmstufe angeboten.

Über ein Jahr hinweg erhalten Sie Unterstützung durch die App und werden dabei im Umgang mit Ihrer Lungenerkrankung geschult. Zudem wird Ihr "Selbstmanagement" gefördert, das heißt: Sie lernen Schritt für Schritt, eigenständig die entsprechenden Maßnahmen für einen guten Umgang mit Ihrer Erkrankung einzuleiten und auch konsequent umzusetzen. Mithilfe Ihres eigenen Endgeräts (Smartphone, Tablet oder Computer) nutzen Sie das Programm bequem von zuhause aus. Je nach individuellem Bedarf beobachtet das Telemedizinzentrum (TMZ) des Robert-Bosch-Krankenhauses Ihre Gesundheitswerte mithilfe von Telemonitoring. In Abhängigkeit Ihres Gesundheitszustands kann das Telemedizinzentrum Ihnen eine intensivere Betreuung empfehlen. Telemedizin COPD ergänzt Ihre normale ärztliche Behandlung. Sie wenden sich also bei gesundheitlichen Fragen weiterhin zuerst an Ihre Ärztin oder Ihren Arzt.

Voraussetzungen für Ihre Teilnahme

  • Sie haben die Diagnose COPD erhalten.
  • Sie besitzen ein Smartphone, ein Tablet oder einen Computer, auf welchem Sie die Patient:innen-App oder alternativ die Webseite nutzen können.

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Die Vermittlung von Wissen erleichtert Ihnen den Umgang mit der Erkrankung im Alltag und unterstützt Sie so dabei, eine Verschlimmerung der Erkrankung aufzuhalten.
  • Die kontinuierliche Beobachtung Ihrer Gesundheitswerte gibt Ihnen mehr Sicherheit im Alltag. Das Telemedizinzentrum informiert Sie bei medizinischen Auffälligkeiten.
  • Durch die telemedizinische Betreuung in den eigenen vier Wänden sind Sie weiterhin unabhängig - sogar ohne Fahrtwege.

So nehmen Sie teil

Ihre Teilnahme ist freiwillig.

Nach dem Erstgespräch mit dem TMZ erhalten Sie eine "Teilnahmeerklärung zur Besonderen Versorgung" und eine Einwilligungserklärung zur Verwendung Ihrer Daten. Diese schicken Sie unterschrieben dorthin zurück.

Bindungsfrist

Während des telemedizinischen Programms sind Sie an das Angebot beim Telemedizinzentrum gebunden. Ihr Programm und die Bindungsfrist enden mit Abschluss der zwölfmonatigen Laufzeit.

Unabhängig davon können Sie Ihre Teilnahme jederzeit beenden, sofern ein wichtiger Grund vorliegt.

Fragen zum Behandlungsangebot

Unser Team vom TK-PatientenService berät Sie gern:

Tel. 040 - 46 06 62 01 70
Mo. - Do. 8 - 18 Uhr
Fr.  8 - 16 Uhr