Besondere Behandlungsangebote der TK

Die Techniker hat mit Ärzten, Krankenhäusern, Reha-Einrichtungen und weiteren Leistungserbringern Vereinbarungen zur "Besonderen Versorgung" geschlossen. Diese garantieren Ihnen mehr Qualität, mehr Service und dadurch auch mehr Gesundheit - und das ohne zusätzliche Kosten.

Mehr erfahren zu besonderen Behandlungsangeboten

Das Wichtigste in Kürze

  • Erkrankungsbereich: Orthopädische Erkrankungen
  • Therapien: Zweitmeinung vor Wirbelsäulen-, Hüft-, Knie- oder Schulter-OP
  • Behandlungsregion: Niedersachsen
  • Zugangsmöglichkeit: bundesweit

Bitte beachten Sie, dass für die Übernahme der Fahrkosten die gesetzliche Regelung gilt. 

Details zur Behandlung

Ist bei Ihnen ein operativer Eingriff an der Wirbelsäule geplant oder steht eine Knie-, Hüft- oder Schultergelenkersatz-Operation an? Nicht immer ist ein solcher Eingriff medizinisch notwendig. Eine professionelle zweite Meinung klärt Sie über alle Chancen und Risiken auf und bespricht mit Ihnen mögliche Alternativen zum chirurgischen Eingriff. Für diese Zweitmeinung haben wir Verträge mit einem zertifizierten Schmerzzentrum geschlossen.  

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Sie erhalten zeitnah einen Termin.
  • Ausgewählte Spezialisten aus verschiedenen Fachbereichen untersuchen und beraten Sie ausführlich zu allen Einzelheiten.
  • Sie erfahren, welche Chancen und Risiken eine Operation mit sich bringt.
  • Sie lernen eventuelle Behandlungsalternativen zur Operation kennen.
  • Sie erhalten einen ausführlichen Bericht über das Ergebnis der Untersuchung.

So nehmen Sie teil

Ihre Teilnahme ist freiwillig.

Nach dem Erstgespräch im Schmerzzentrum unterschreiben Sie eine "Teilnahmeerklärung zur Besonderen Versorgung" oder erklären Ihre Teilnahme online direkt gegenüber der TK.

Bindungsfrist

Während der Behandlung sind Sie an die am Vertrag teilnehmenden Ärzte gebunden. Ihre Behandlung und die Bindungsfrist enden mit Abschluss der letzten Untersuchung.

Unabhängig davon können Sie Ihre Teilnahme jederzeit beenden, sofern ein wichtiger Grund vorliegt.

So nehmen Sie Kontakt auf

OP-Ambulanz Schmerzzentrum Hannover

Kurt-Schumacher-Str. 23
30159 Hannover
Telefon: 0511 - 32 04 72 
www.opambulanz.de

Fragen zum Behandlungsangebot

Unsere Spezialisten vom TK-PatientenService beraten Sie gern:

Tel. 040 - 46 06 62 01 70
Mo. - Do. 8 - 18 Uhr
Fr.  8 - 16 Uhr