So können Sie den ZahnFlex an Ihren persönlichen Bedarf anpassen. Alle drei Jahre können Sie ohne erneute Gesundheitsprüfung und ohne Wartezeit in die nächsthöhere Tarifstufe wechseln, wenn sich Ihr Bedarf geändert hat.

Zahnersatz, Inlays und plastische Zahnfüllungen

Mit ZahnFlex erhalten Sie eine Erstattung der Kosten für den Zahnersatz Ihrer Wahl: für Kronen, Brücken, Teil- und Vollprothesen, Implantate und sogar für Inlays und plastische Füllungen.

Unter Anrechnung der Vorleistung der Techniker erhalten Sie bis zu 100 Prozent der Kosten, bis zu dem von Ihnen gewählten maximalen jährlichen Erstattungsbetrag. Ohne Vorleistung der Techniker werden 50 Prozent erstattet.

Zahnprophylaxe

Auch für Zahnprophylaxe erhalten Sie Leistungen - und zwar bis zu 150 Euro pro Kalenderjahr.

Wachsende Leistungen bei steigenden Kosten

Besonders wichtig: ZahnFlex bezieht sich bei der Leistungsberechnung immer auf die Leistung Ihrer eigenen Wahl, nicht auf die Regelversorgung. Das bedeutet für Sie: Die Leistung der Envivas wächst mit steigenden Kosten.

Kieferorthopädie

Damit die ganze Familie bestmöglich abgesichert ist, bietet ZahnFlex auch eine Tarifstufe extra für Kinder an. Gerade bei Kindern und Jugendlichen stehen häufig teure kieferorthopädische Behandlungen durch feste oder lose Zahnspangen an. Deshalb sind in dieser Tarifstufe zusätzlich kieferorthopädische Behandlungen versichert. Der jährliche Erstattungsbetrag in der Tarifstufe ZahnFlex.Kind beträgt 1.000 Euro. So sorgen Sie auch für gesunde und schöne Zähne Ihrer Kinder vor.

Hinweis:

Bitte beachten Sie, dass auf diesen Internetseiten die grundsätzlichen Merkmale und Vorteile der Produkte in vereinfachter Form dargestellt sind. Inhalt und Umfang des Versicherungsschutzes ergeben sich aus den Bestimmungen des Tarifs ZahnFlex, den Allgemeinen Versicherungsbedingungen (Rahmen- und Tarifbedingungen), dem Versicherungsschein sowie weiteren schriftlichen Vereinbarungen. Anbieter und Risikoträger für die beschriebenen Produkte ist die Envivas Krankenversicherung AG