Landschaftlich schön gelegen sind die ungarischen Kurbäder Hévíz, Bükfürdö (Bad Bük) und Sárvár mit ihren heißen Thermalquellen. Heilquellen gibt es sogar in Ungarns Hauptstadt Budapest.

Hévíz

Hévíz ist der bekannteste Kurort Ungarns und liegt an einem der größten Thermalseen der Welt. Durch eine Quelle in der Mitte des Sees fließt ständig frisches schwefelhaltiges Heilwasser nach, sodass sich das Seewasser innerhalb von etwa 28 Stunden einmal komplett erneuert. Besucher von Hévíz können darin das ganze Jahr über schwimmen, denn die Temperatur sinkt selbst im Winter nur bis auf etwa 25 Grad Celsius. Vom Boden des Sees wird der mineralhaltige heilende Schlamm gewonnen. I

Indikationen

  • Degenerative und rheumatische Erkrankungen wie Arthrose, Spondylose, Discopathien
  • Entzündliche Gelenkerkrankungen im nichtakuten Stadium und Weichteilrheumatismus
  • Bechterew
  • Sekundäre Gelenkerkrankungen, zum Beispiel bei Gicht oder Psoriasis
  • Chronische gynäkologische Erkrankungen

Kontraindikationen

  • Tumorerkrankungen
  • Nässende Ekzeme und größere Wunden
  • Parkinsonsche Erkrankung
  • Schwere Form von Asthma bronchiale
  • Schwangerschaft
  • Epilepsie

Therapien

  • Teilmassagen
  • Unterwasserdruckstrahlmassagen
  • Thermal-Schwefelgas-Bäder/Thermalsee
  • Einzelbehandlungen Krankengymnastik
  • Schlammpackungen
  • Elektrotherapie
  • Gesundheitsbildende Maßnahmen
  • Kurärztliche Leistungen/Untersuchungen

TK-Kooperationspartner

Natur Med Hotel Carbona**** superior

  • www.carbona.hu/de
  • Öffnungszeiten: Ganzjährig
  • Baujahr/letzte Renovierung: 1962, bei der Renovierung 2012 wurden 97 Zimmer der insgesamt 261 Zimmer erneuert

Bükfürdö (Bad Bük)

Bükfürdö (Bad Bük) ist ein staatlich anerkannter Kurort in Westungarn und das jüngste Thermalbad des Landes, dennoch zählt es zu den bedeutendsten und beliebtesten Kurorten Ungarns. Der Ort liegt am Fuße der Alpen im Bereich eines gesundheitsfördernden, subalpinen Mikroklimas und nur rund 100 Kilometer von Wien entfernt. 

Auf insgesamt 13 Hektar Fläche entstanden aufwändig gestaltete Parks, Gartenanlagen und das Thermalbad mit dem angeschlossenen Kurzentrum. Mehr als 20 verschiedene Wasserbecken sind mit alkalihaltigem Heilwasser gefüllt. Es kommt aus einer Tiefe von 1.283 Metern 58 Grad Celsius heiß aus dem Boden. Wegen seines hohen Anteils an Eisen, Kalzium und Magnesium, Jod und Fluor eignet es sich hervorragend für Bade- und Trinkkuren.

Indikationen

  • Orthopädische und rheumatische Erkrankungen

Kontraindikationen

  • Akute Thrombose
  • Thrombophlebitis
  • Schwere Blutarmut
  • Schilddrüsenüberfunktion bei Basedow-Leiden
  • Aktive Tuberkulose
  • Bösartige Geschwülste
  • Herzinsuffizienz
  • Kreislaufstörungen
  • Fortgeschrittene Zirkulationsstörungen in den Herzkranzgefäßen
  • Asthmatische Anfälle
  • Unbehandelte oder schwere Hypertonie
  • Akute obere Luftröhrenentzündungen

Therapien

  • Krankengymnastik im Heilwasser
  • Schlammpackungen
  • Teilmassagen
  • Hydroelektrische Teilbäder
  • Krankengymnastik
  • Unterwasserdruckstrahlmassagen
  • Elektrotherapie
  • Thermal-Schwefelgas-Bäder
  • Gesundheitsbildende Maßnahmen/Vorträge
  • Kurärztliche Leistungen/Untersuchungen

TK-Kooperationspartner

Danubius Health Spa Resort Bük****

Sárvár

Dieser Kurort liegt nur etwa 30 Kilometer von der österreichischen Grenze entfernt im Nordwesten Ungarns. Sárvár bietet Besuchern viel Grün und eine idyllische Landschaft am Ufer des Flusses Raab. In Sárvár gibt es zwei heiße Quellen, von denen eine - die Rabasömje-Quelle - mit ihren 83 Grad und dem hohen Salzgehalt in Europa einzigartig ist. Sie hat für Erkrankungen des Bewegungsapparates eine hohe Heilwirkung. 

Indikationen

  • Orthopädische und rheumatische Erkrankungen

Kontraindikationen

  • Geschwülste
  • Schwere Kreislauf- und Atemprobleme
  • Extrem hoher Blutdruck
  • Starke Krampfadern
  • Schwangerschaft

Therapien

  • Krankengymnastik im Heilwasser
  • Schlammpackungen
  • Teilmassagen
  • Hydroelektrische Teilbäder
  • Krankengymnastik
  • Unterwasserdruckstrahlmassagen
  • Elektrotherapie
  • Thermal-Schwefelgas-Bäder
  • Gesundheitsbildende Maßnahmen/Vorträge
  • Kurärztliche Leistungen/Untersuchungen

TK-Kooperationspartner

Heil und Wellnessbad Sárvár****