Die Corona-Impfung erfolgt über Impfzentren, die von den Bundesländern eingerichtet wurden. Daneben gibt es mobile Impf-Teams, die Alten- und Pflegeheime sowie Krankenhäuser versorgen. Da sich die Organisation regional unterscheidet, informieren Sie sich bitte auf der Website Ihres Bundeslandes zum genauen Ablauf.

Ab dem 7. April 2021 sollen auch Hausarztpraxen geringe Mengen an Impfstoff erhalten. Geplant ist, dass sich die Hausärzte aktiv an ihre Patienten wenden und diese zur Impfung einladen. 

Weitere Details

Sie können sich nur in Ihrem Bundesland impfen lassen.

Übrigens: Wenn Sie grundsätzlich einen Anspruch auf Übernahme der Fahrkosten haben, gilt dieser auch für die Fahrt zum Impfzentrum.

Mehr zum Thema Fahrtkosten lesen