In einer Psychotherapie wird zwischen Einzel- und Gruppentherapie unterschieden. In Krankenhäusern und stationären Rehaeinrichtungen gehören Gruppentherapien zum Behandlungsstandard. Es gibt übrigens auch die Möglichkeit, eine ambulante Gruppentherapie zu machen. 

Weitere Details

Die Vorteile einer Gruppentherapie

  • Sie geben und erhalten in der Gruppe Rückmeldungen, das heißt Sie bekommen nicht nur vom Therapeuten Feedback.
  • Sie können sich mit anderen Patienten austauschen, die ähnliche Beschwerdebilder haben. Menschen gehen ähnliche Dinge unterschiedlich an - das erweitert Ihr Problemlösungsspektrum. 
  • Die Gruppen wird von Betroffenen als haltgebend empfunden: In diesem sicheren Raum haben Sie die Möglichkeit, gelernte Techniken zu erproben und zu stärken. 

Unser Service für Sie

In diesem Flyer haben wir alles Wissenswerte zum Thema Gruppentherapie für Sie zusammengestellt.

Sie erfahren alles über das Ziel, die Vorteile und die Möglichkeiten einer Gruppentherapie:

Informationsflyer Gruppentherapie (PDF, 194 kB)

Sprechen Sie bei Fragen auch gerne Ihren Therapeuten an.