Ja, wir übernehmen die Kosten für unterschiedliche Meningokokken-Impfungen unter bestimmten Voraussetzungen. Diese rechnet der Arzt dann direkt über Ihre TK-Gesundheitskarte mit uns ab.

Weitere Details

Meningokokken-C-Impfung

Wir übernehmen die Kosten für die Meningokokken-C-Impfung für Kinder im zweiten Lebensjahr, also ab dem 13. Lebensmonat bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres.

Meningokokken-Impfung gegen die Serogruppen A, C, W135 und Y

Die Kosten für diese Impfung übernehmen wir nur für Personen, die ein erhöhtes gesundheitliches Risiko für Meningokokken-Erkrankungen oder für schwere Verläufe haben. Ihr Arzt beurteilt aus medizinischer Sicht, ob Sie zu diesem Personenkreis zählen. 

Meningokokken-B-Impfung

Auch diese Impfung übernehmen wir nur für Personen mit erhöhtem Risiko für Meningokokken-Erkrankungen. Eine routinemäßige Impfung für Gesunde wird bisher nicht empfohlen.

Mehr Informationen zur Meningokokken-Impfung