Wenn Sie nach Ihrem Hochschulabschluss ein Promotionsstudium aufnehmen, gehören Sie nicht mehr zu dem Personenkreis der ordentlich Studierenden.

Die Mitgliedschaft als Promotionsstudent erfolgt im Rahmen einer freiwilligen Versicherung. Eine Mitgliedschaft in der studentischen Pflichtversicherung (KVdS) oder zu einem ermäßigten Beitrag für freiwillig versicherte Studierende ist nicht möglich.

Weitere Details

Mit Aufnahme eines Promotionsstudiums entfällt außerdem die Beschäftigungsmöglichkeit als Werkstudent. Handelt es sich nicht um eine geringfügig entlohnte oder kurzfristige Beschäftigung, tritt Versicherungspflicht als Arbeitnehmer ein.

Gern senden wir Ihnen den notwendigen Antrag für die freiwillige Versicherung zu - ein kurzer Hinweis genügt.

Mehr zum Thema:

Beiträge für freiwillig versicherte Promotionsstudenten