Wenn Sie aufgrund der Waisenrente versichert sind, ist die Rente bis zur Vollendung des 25. Lebensjahres beitragsfrei. Lesen Sie, in welchen Fällen Sie Beiträge auf Ihre Waisenrente zahlen.

Weitere Details

  • Erhalten Sie eine Halb- oder Vollwaisenrente und üben beispielsweise eine Beschäftigung aus (keinen Minijob und keine Werkstudententätigkeit),
  • absolvieren Sie eine berufliche Ausbildung oder
  • erhalten Leistungen von der Agentur für Arbeit,

sind Sie als Arbeitnehmer, Auszubildender oder Arbeitslosengeldbezieher bei der TK versichert. In diesem Fall zahlen Sie  immer Beiträge auf Ihre Waisenrente.

Haben Sie Wehr-, Zivil- oder einen gesetzlich geregelten Freiwilligendienst geleistet, wird dieser angerechnet und die Beitragsfreiheit der Waisenrente verlängert sich um diesen Zeitraum. Wurde beispielsweise zwölf Monate gesetzlich geregelter Freiwilligendienst geleistet, ist die Waisenrente bis zur Vollendung des 26. Lebensjahres beitragsfrei.

Spätestens ab dem 26. Geburtstag zahlen Sie aus der Waisenrente grundsätzlich Beiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung, wenn Sie aufgrund der Waisenrente versichert sind

Ausnahme: Bei Kindern, die wegen einer körperlichen, geistigen oder seelischen Behinderung nicht für den eigenen Lebensunterhalt sorgen können, kann die Beitragsfreiheit der Waisenrente über den 26. Geburtstag hinaus bestehen. Dies gilt allerdings nicht, wenn ein Studium ausgeübt wird. Bitte senden Sie uns in diesem Fall ärztliche Unterlagen, aus denen der gesundheitliche Zustand des Kindes hervorgeht, an unsere zentrale Großkundenanschrift (eine Straße und Hausnummer sind nicht erforderlich): 

Techniker Krankenkasse
20901 Hamburg