Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Die TK-Doc App bietet Ihnen direkten Zugang zum TK-Ärztezentrum. Erfahrene Mediziner beraten Sie zu gesundheitlichen Fragen rund um Erkrankungen, Therapien oder bevorstehenden Eingriffen. Dabei haben Sie die Wahl, ihre Fragen per Text-Chat, Video-Chat, E-Mail oder am Telefon zu besprechen. So können Sie sich beispielsweise Befunde oder Verordnungen erklären lassen und diese dazu im Chat mit dem Arzt teilen.
Hier finden Sie alle Infos zur ärztlichen Beratung in der TK-Doc App. 

Echte Fernbehandlung 

Neben dieser allgemeinen medizinischen Beratung bietet die TK-Doc App mit der TK-OnlineSprechstunde eine volldigitalisierte Fernbehandlung. Zu aktuell acht Indikationen wie grippale Infekte oder Rückenschmerzen können Sie sich per Videotelefonie behandeln lassen. Neben Diagnosestellung und Therapieempfehlung beinhaltet die TK-OnlineSprechstunde auch das mögliche Ausstellen eines Rezepts sowie einer Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung im Fall einer leichten Erkrankung der oberen Atemwege. 
Hier finden Sie alle Infos zur TK-OnlineSprechstunde .

Schluss mit dem Zettelkram: Das eRezept 

Mit dem eRezept Deutschland gibt es eine digitale Variante des klassischen Papierrezepts. Der teilnehmende Arzt stellt das eRezept in der Praxis vor Ort aus. Von dort aus gelangt es in die TK-Doc App, wo es in Form eines QR-Codes abgerufen und an teilnehmende Apotheken weitergegeben werden kann. Der Apotheker stellt das Arzneimittel zur Abholung bereit oder verschickt es per Boten. Schluss mit unnötigen Wegen und erhöhtem Infektionsrisiko! 
Hier finden Sie alle Infos zum eRezeptDeutschland