Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Trauern: "Uns fehlt der richtige Umgang damit". Ab wann Trauern gefährlich für Körper und Seele wird.   

Der Verlust eines Menschen, Liebeskummer oder ein verlorenes Fußballspiel - es gibt viele verschiedene Gründe, warum Menschen Trauer tragen. Genauso vielfältig ist die Art und Weise, wie Menschen damit umgehen, wenn sich ein dunkler Schleier auf die Seele legt. Manche verdrängen die Trauer, stürzen sich in Arbeit oder drücken ihre Gefühle weg, andere lassen ihren Tränen freien Lauf und versinken in Schwermut.

Eine Gebrauchsanweisung für "richtiges" Trauern gibt es nicht. Ab wann Trauern aber gefährlich für Körper und Seele werden kann, darüber spricht Dr. Yael Adler mit Maria Wedel. Die Ärztin ist Trauerbegleiterin und empfängt täglich Menschen in ihrer Berliner Praxis. Die beiden sprechen über Fragen wie: Warum gibt es in Deutschland keine Trauerkultur? Warum fällt es uns so schwer, mit Trauernden umzugehen? Und sollte es zusätzlich zur Elternzeit auch eine "Trauerzeit" geben? 

Links zum Podcast: