Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Für den Gesundheitsreport werden jedes Jahr die anonymisierten Krankschreibungen und Arzneimittelverordnungen der bei der TK versicherten Erwerbspersonen ausgewertet. Jedesmal mit einem besonderen Schwerpunkt. In den Gesundheitsbericht gehen die Zahlen aus dem Jahr vor dem Start der Untersuchung ein. 2020 ist der Schwerpunkt des Gesundheitsberichts -  nein, nicht Corona, sondern: Zeitarbeit.

Ein paar Ergebnisse: Zeitarbeitende wurden im letzten Jahr um rund 40 Prozent häufiger krankgeschrieben als regulär in Vollzeit Beschäftigte. Fast jede/r zweite Zeitarbeitende ist wenig oder gar nicht zufrieden mit der beruflichen Situation. Und das ist schon deutlich besser als einer vorausgehenden Untersuchung aus dem Jahr 2009. 

Viele Zeitarbeitende haben körperlich stark belastende Jobs, zum Beispiel in Lager, Logistik und Transport. Vier von zehn Zeitarbeitenden in Deutschland arbeiten in diesen oder anderen Produktionsberufen. Aber auch diejenigen, die in körperlich weniger anstrengenden Jobs beschäftigt sind, sind häufiger krankgeschrieben als ihre regulär arbeitenden Kolleginnen und Kollegen. 

Mehr erfahren Sie auf den Presseseiten der Techniker - oder direkt im Gesundheitsreport.