Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Glück­lich werden

Glück fühlt sich nicht nur gut an, es ist auch gesünder. Wer glücklich ist, hat weniger Stress, ein stärkeres Immunsystem, bessere Beziehungen und mehr Erfolg. Das Beste ist: Glück lässt sich lernen.

Artikelliste mit 8 Einträgen

Optimismus

Mit kleinen Übungen zu mehr Glück? Da könnte was dran sein, sagt die Wissen­schaft. Hier: die Übung "Drei gute Dinge".

Zufriedenheit

Dank­bar­keit spüren und auch zeigen zu können, lässt sich lernen - zum Glück. Kleine Übungen helfen weiter.

Großzügigkeit

Glücks­übung: Wer anderen Gutes tut, macht auch sich selbst glück­li­cher. Wie Sie durch Freund­lich­keit zufrie­dener werden.

Fokuswechsel

Wer seine Stärken einsetzt, statt sich auf seine Schwä­chen zu konzen­trie­ren, lebt glück­li­cher. Das lässt sich lernen.

Verbundenheit

Was wirk­lich zählt: Gute Bezie­hungen zu ande­ren. Das zeigt eine Lang­zeit­studie über mehr als 80 Jahre.

Glücklich werden

Dank­bar­keit schafft gute Stim­mung und kann sogar vor psychi­schen Störungen schüt­zen.

Glücklich werden

Sich für andere einzu­set­zen, hilft nicht nur den ande­ren. Es fördert auch das eigene seeli­sche Wohl­ge­fühl.

Widerstandskraft gewinnen

Psychi­sche Belas­tungen gut wegzu­ste­cken, schaffen manche Menschen besser als andere. Resi­lienz hilft ihnen dabei.