Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Spinat-Zucker­scho­ten-Suppe mit Lachs­wür­feln

Zubereitungszeit: 25 Minuten

Zutaten für 4 Portionen:

  • 80 Gramm Zwiebel
  • 20 Gramm Knoblauch
  • 1000 Gramm Blattspinat
  • 800 Gramm Zuckerschoten
  • 20 Milliliter Olivenöl
  • 200 Milliliter Kokosmilch
  • 600 Milliliter Gemüsebrühe, zubereitet
  • 400 Gramm Lachsfilet
  • Salz
  • Pfeffer, schwarz

Zubereitung:

  • Zwiebel und Knoblauch abziehen, Zwiebel fein würfeln und Knoblauch pressen. Spinat und Zuckerschoten waschen, 1/3 der Zuckerschoten in feine Streifen schneiden und für die Garnitur beiseite stellen. 
  • Zwiebel und Knoblauch in erhitztem Öl ca. 2 Minuten andünsten. Spinat und übrige Zuckerschoten zufügen und ca. 2 Minuten mit dünsten. 
  • Kokosmilch und Brühe angießen, aufkochen und abgedeckt ca. 8 Minuten garen. Währenddessen Lachs waschen, trocken tupfen, in kleine Würfel schneiden und salzen. 
  • Suppe pürieren, salzen und pfeffern. Lachswürfel in die Suppe geben und ca. 5 Minuten garziehen lassen. 
  • Suppe mit Zuckerschotenstreifen garnieren.

Tipp zum Rezept: Übrig gebliebenen Blattspinat können Sie ideal als Basis für einen grünen Salat verwenden. Verwenden Sie die Blätter einfach anstelle von den klassischen Sorten wie Eisberg- und Kopfsalat. 

Nährwertangaben:

pro Portion

Energiedichte

0,54

Energie [kcal]  

418

Kohlenhydrate [g]

14,2

Fett [g]

25,9

Eiweiß [g]

30,9