Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Fruch­tiger Flamm­ku­chen mit Lachs­schinken

Zubereitungszeit: 30 Minuten

Zutaten für 4 Portionen:

  • 220 Gramm Mehl
  • 20 Milliliter Rapsöl
  • 60 Milliliter Wasser
  • 120 Gramm Saure Sahne, 10 Prozent Fett
  • 160 Gramm Lauchzwiebel
  • 120 Gramm Lachsschinken
  • 400 Gramm Apfel
  • 240 Gramm Rucola
  • 40 Milliliter Balsamicoessig
  • Salz
  • Pfeffer, schwarz

Zubereitung:

  • Für den Teig Mehl, Öl, kaltes Wasser und etwas Salz zu einer glatten Masse verkneten und ca. 10 Minuten kalt stellen. Backofen auf 220 Grad Ober- und Unterhitze (200 Grad Umluft) vorheizen
  • Währenddessen saure Sahne salzen und pfeffern. Bei den Lauchzwiebeln die Wurzelenden und das obere Grün abschneiden, die Lauchzwiebeln in Ringe schneiden und waschen. Schinken in Streifen schneiden. Apfel waschen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und den Apfel in Spalten schneiden. 
  • Den Teig oval ca. 2 Millimeter dünn ausrollen, mit der sauren Sahne bestreichen, mit Apfel, Lauchzwiebeln und Schinken belegen und im vorgeheizten Backofen ca. 15 Minuten knusprig backen. 
  • In der Zwischenzeit Rucola waschen, trocken schleudern und in mundgerechte Stücke zupfen. Balsamicoessig salzen und pfeffern und mit Rucola vermischen. Den Flammkuchen nach dem Backen mit der Hälfte des Rucola garnieren und den Rest als kleine Beilage dazu anrichten. 

Tipp zum Rezept: Nicht nur marinierter Rucola schmeckt prima als Topping für den Flammkuchen. Probieren Sie doch mal Wildkräuter- oder Pflücksalatmix oder eine bunte Sprossenmischung als Garnitur! 

Nährwertangaben:

pro Portion

Energiedichte

1,28

Energie [kcal]  

423

Kohlenhydrate [g]

61,0

Fett [g]

12,8

Eiweiß [g]

14,1