Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Für 15 mittelgroße Pfannkuchen:

  • 130 g Mehl
  • 40 g Grieß
  • 1 Msp. Hefe
  • ½ TL Backpulver (siehe Hinweis in rot)
  • 1 EL Zucker
  • 1 EL Pflanzenöl
  • 360 ml warmes Wasser
  • 120 g Zucker 
  • 120 ml Wasser 
  • 1 TL Zitronensaft 
  • 250 g Ricotta
  • ½ TL Zucker
  • ½ TL Rosenwasser
  • 50 g Pistazien (gehackt)

Zubereitung:

  1. Die trockenen Zutaten in einer Schüssel vermengen. Wasser und Öl mit einem Handmixer oder in der Küchenmaschine untermischen, bis ein flüssiger Teig entsteht. Beiseitestellen und ca. zehn Minuten ruhen lassen. 
  2. Eine beschichtete Pfanne ohne Fett erhitzen. Sobald sie heiß ist, den Teig mit einem Esslöffel portionsweise hineingeben. Zwei Esslöffel Teig ergeben einen mittelgroßen Atayef. Die Pfannkuchen auf mittlerer Stufe ca. ein bis zwei Minuten ohne zu wenden backen, bis sie von unten goldgelb sind.
  3. Die fertigen Atayef aus der Pfanne nehmen, auf ein sauberes Küchentuch legen und mit einem weiteren Küchentuch bedecken. Dadurch bleiben die Pfannkuchen weich, saftig und sind gut faltbar. Abkühlen lassen.
  4. Für den Zuckersirup Zucker, Wasser und Zitronensaft in einen Topf geben, kurz aufkochen und dann noch fünf Minuten köcheln lassen. Vom Herd nehmen, in eine kleine Schüssel geben und ebenfalls abkühlen lassen.
  5. Die abgekühlten Atayef jeweils mit den Fingern bis zur Hälfte zu einem Hörnchen zusammendrücken. Ricotta mit Zucker und Rosenwasser verquirlen und die Käsecreme mit einem Teelöffel in die Pfannkuchen füllen. Pistazien hacken, die Pfannkuchen mit der Käseseite hinein stippen und dann kreisförmig auf einer Servierplatte anrichten. Den Zuckersirup dazu reichen.