Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Für 4-6 Personen:

  • 2 gr. Auberginen
  • 2 EL Zitronensaft (frisch gepresst)
  • 3 EL Tahini
  • 1-2 TL Meersalz
  • 2 Knoblauchzehen
  • Olivenöl
  • 1 Bund Koriander (optional)

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 220 Grad vorheizen. Währenddessen die Auberginen waschen, an mehreren Stellen mit einer Gabel einstechen und dann im Ganzen in eine Auflaufform geben. Für 30 Minuten im Ofen backen, nach der Hälfte der Zeit einmal wenden.
  2. Die Auberginen in einem tiefen Teller auskühlen lassen. Den Saft, der sich dabei sammelt, in eine Schüssel geben. Danach die Auberginen schälen. Eine Zitrone auspressen und den Saft beiseitestellen.
  3. Die geschälten Auberginen mit dem Zitronensaft, Tahini und zunächst mit nur einem Teelöffel Salz mit dem Handmixer oder in der Küchenmaschine glatt rühren. Nach Geschmack nachsalzen. Für eine rauchigere Note ein bis zwei Esslöffel des Auberginensafts dazugeben.
  4. Das Baba Ghanoush mindestens zwei Stunden im Kühlschrank ziehen lassen. Koriander waschen, trocken schütteln und grob hacken. Das Auberginen-Mus kurz vor dem Servieren damit garnieren.