Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Für 4 Personen:

  • 1 EL Olivenöl
  • ½ Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 reife Tomaten
  • 1 ½ EL Tomatenmark
  • ½ TL Chilipulver (mild)
  • ½ TL Kreuzkümmel
  • ½ TL Paprikapulver (edelsüß)
  • Cayennepfeffer
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker
  • 4 gr. Eier
  • einige Stängel Koriander

Zubereitung:

  1. Olivenöl in einer großen, tiefen Pfanne erhitzen. Zwiebel schälen, fein hacken und in dem heißen Öl glasig dünsten. Knoblauch ebenfalls schälen, fein hacken und mit anbraten.
  2. Tomaten abspülen, würfeln und zusammen mit dem Tomatenmark in die Pfanne geben. Chilipulver, Kreuzkümmel und Paprikapulver unterrühren und alles etwa sechs bis sieben Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Mit Cayennepfeffer, Salz, schwarzem Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken. 
  3. Nun vier kleine Mulden in die Soße drücken, die Eier aufschlagen und vorsichtig hineingleiten lassen. Das bei geschlossenem Deckel in der Pfanne ca. zehn bis 15 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen, bis die Eier stocken und die Soße leicht eingekocht ist.
  4. In der Zwischenzeit Koriander waschen, trocken schütteln und grob hacken. Das fertige Shakshuka damit garnieren und heiß servieren. Dazu passen ein grüner Salat oder Pitabrot.