Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten
Wartezeit: 24 Stunden
Utensilien: Sieb, Topf

Zutaten für 12 Gläser

Für den Shrub

  • 1 Ananas (ca. 500 Gramm)
  • 50 Milliliter Zitronensaft
  • 250 Milliliter Apfelessig
  • 300 Gramm Birkenzucker
  • 1 Teelöffel Kurkuma
  • 1 Teelöffel Piment
  • 2 Liter Mineralwasser

Für den Rosmarinspieß

  • 12 Rosmarinzweige
  • 50 Gramm Heidelbeeren
  • 50 Gramm Himbeeren
  • 100 Gramm Stachelbeeren
  • 50 Gramm Brombeeren
  • 100 Gramm Physalis

Zubereitung

Shrub

  1. Die Ananas großzügig von der Schale befreien und anschließend das Fruchtfleisch in Stücke schneiden. Nun die Ananasstücke in einen Topf geben. Wasser, Zucker, Kurkuma und Piment dazugeben und das Ganze bei mittlerer Hitze ca. 15-20 Minuten köcheln lassen.
  2. Danach abkühlen lassen, in ein Glasgefäß umfüllen und über Nacht im Kühlschrank stehen lassen. 
  3. Am nächsten Tag Apfelessig und Zitronensaft dazugeben, umrühren und noch einmal für 24 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  4. Anschließend die Obst-Essig-Mischung durch ein Sieb passieren und den Shrub in eine saubere Flasche umfüllen. Im Kühlschrank aufbewahrt ist der Shrub mehrere Monate haltbar. 

Rosmarinspieße

  1. Die Rosmarinzweige in kaltem Wasser abspülen und trocken schütteln. Inzwischen die Beeren verlesen, waschen und trocken tupfen.
  2. Nun die Beeren und die Physalis auf den Rosmarinzweig stecken und die Spieße über Nacht einfrieren.

Servieren 

In 12 Longdrinkgläser ca. 50 Milliliter Ananas-Shrub füllen, mit Mineralwasser auffüllen und mit einem gefrorenen Rosmarinspieß servieren.