Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Zubereitungszeit: ca. 90 Minuten + Abkühlzeit

Zutaten für 4 Portionen:

  • 700 g Rote Bete
  • Salz
  • 1 Zwiebel
  • 200 g säuerliche Äpfel
  • 5 EL Rapsöl
  • Pfeffer
  • ca. 1/4 TL gemahlener Piment
  • 150 ml Apfelsaft
  • ca. 750 ml Gemüsebrühe
  • 200 g Tempeh
  • 4 TL Wasabipaste
  • Saft von 1 Limette

Zubereitung:

  • Rote Bete waschen und in reichlich kochendem Salzwasser 40-45 Minuten weich garen. Abgießen, kalt abschrecken und ca. 10 Minuten abkühlen lassen, dann schälen und grob würfeln (dabei evtl. mit Handschuhen arbeiten, es färbt). 
  • Zwiebel und Äpfel schälen, Äpfel entkernen. Zwiebel fein, Äpfel grob würfeln, beides in 2 EL heißem Öl kurz anschwitzen. Rote Bete zufügen, mit Salz, Pfeffer und ¼ TL Piment würzen. Apfelsaft und 750 ml Brühe angießen und aufkochen. Zugedeckt ca. 15 Minuten weich garen. 
  • Tempeh erst in Scheiben und diese dann in ca. 1 cm breite Streifen schneiden. Wasabi mit ca. 6 TL Limettensaft verrühren. Tempeh im übrigen heißen Öl rundherum ca. 3 Minuten knusprig braten, dabei mit der Wasabimischung bepinseln, leicht mit Salz würzen. 
  • Suppe glatt pürieren und bei Bedarf noch etwas Brühe zufügen. Mit Piment und einigen Spritzern Limettensaft abschmecken und auf Teller verteilen. Tempehstreifen darauf anrichten. 

Nährwertangaben:

pro Portion

Energiedichte

0,73

Energie [kcal]  

398

Kohlenhydrate [g]

54,0

Fett [g]

17,0

Eiweiß [g]

7,0